Nach der jüngsten Niederlage gegen den VfL Bensheim, steht nun der nächste Gegner aus der Top 3 der Liga vor der Tür. Die 2. Herren werden nicht geschont und müssen zur nächsten Prüfung antreten. Diesmal besucht der Tabellendritte aus Lich die Sterzbächer in ihrem Wohnzimmer. Weiterlesen

Das Traditions-Derby – Langener WU14 gewinnt

Als Gäste nach Bayern und als Sieger zurück nach Hessen mit 2 weiteren Tabellenpunkten! Die Langener Mädels der WU14 gewinnen gegen die SG DJK-Aschaffenburg-Offenbach mit einem Endstand von 37:86. Weiterlesen

Giraffen wollen Koblenz fordern

Nach der langen Siegesserie ist nach den beiden aufeinander folgenden Niederlagen gegen die abstiegsgefährdeten Teams zu Hause gegen Kaiserslautern und in Kronberg ein bisschen Ernüchterung im Langener Lager eingekehrt. Das trifft aber mit Sicherheit auch auf den Tabellenzweiten aus Koblenz zu… Weiterlesen

WU16: Saisonabschluss auf Rang 5.

Am Samstag, 29.02. fand das letzte Ligaspiel der Oberliga WU16 statt. Um 18 Uhr traf die Spielgemeinschaft Darmstadt/Roßdorf/Langen auf den BC Marburg. Weiterlesen

DAROLA Spielgemeinschaft der WU 16 siegt

Am Samstag den 22.02. fand in der Günther-Kreisel-Halle das WU16 Oberliga Spiel zwischen der Spielgemeinschaft Darmstadt/Roßdorf/Langen und dem TSV Grünberg statt. Weiterlesen

Bei der Mitgliederversammlung des Trägervereins des BTI Langen am 28. Februar 2020 wurde der bisherige BTI-Vorstand in seinem Amt bestätigt. Somit werden sich auch weiterhin Roland Zaschel (Vorsitzender), Jürgen Fornoff (stellv. Vorsitzender & Schatzmeister) sowie beratend Silke Dietrich, Ingolf Schumacher und Ehrenmitglied Jochen Kühl um die Leitung und Weiterentwicklung des ältesten Basketball-Teilzeitinternates in Deutschland kümmern. Auch die Kassenprüfung wurde mit Anne Schaun und Reinhard Freudl in ihrer bisherigen Zusammensetzung durch erneute Wahl bestätigt.

Weiterlesen

Sterzbachdamen erkämpfen mit Team- und Kampfgeist Auswärtssieg

Am letzten Sonntag waren die Langener Damen dezimiert, aber hochmotiviert zu Gast in Frankfurt. Bereits das Hinspiel konnten die Langener deutlich für sich entscheiden (71:55).

Mit neun zum Teil angeschlagenen Spielerinnen und einem dreiköpfigen Ersatzcoachteam (Schwarz, Schwarz und Pieper) stellten sich die Damen tapfer der FTG entgegen. Nach einem holprigen Start in das 1. Viertel und einer früher Auszeit konnten die Langener Damen den Lauf der Gegner unterbrechen und sich durch eine starke Laura Linne (6 Punkte in Folge) zurück ins Spiel kämpfen. Dennoch mussten sie das 1. Viertel mit sechs Punkten Rückstand an den Gastgeber FTG verloren geben. (14:20)

Die Meeeedchen vom Sterzbach konnten auch im 2. Viertel trotz solidem Spiel den Abstand zu den Gegnerinnen nicht verkürzen und lagen zur Halbzeit mit zehn Punkten hinten (25:35).

Nach dem Feintuning der Mannschaft durch die Coaches in der Halbzeitpause, konnte die Aufholjagd direkt zum 3. Viertel beginnen. Um den Gegner zu überraschen, starteten die Langenerinnen mit einer Ganzfeldpresse und einem wesentlich stärkeren Drang zum Ball. Nach intesiven zwei Minuten und Umstellung der Verteidigung von einer 2-3-Zone (1. Halbzeit) auf eine 2-1-2-Zone erkämpften sich die Sterzbachdamen viele Ballgewinne und konnten so leichte Punkte im Fastbreak erzielen. Das 3. Viertel wurde deutlich mit neun Punkten gewonnen und so startete das entscheidende Viertel, fast ausgeglichen, mit 44:45 für die FTG.

Die Partie war weiterhin knapp, sodass die ersten sieben Minuten im 4. Viertel beiderseits ausgeglichen waren. Milica Ilic stach hier durch Treffsicherheit hervor und konnte die Damen mit zwei Dreiern kurz hintereinander weiterhin im Spiel halten. Auch das restliche Team hat durch starke Reboundarbeit und gutes Teamplay die Abschlüsse unterm Korb gefördert. Ab der 38. Minute galt es nun die erstmalige Führung weiter auszubauen und zu halten.  In einer letzten, meega langen, Minute konnten Lena Neumann und Laura Linne an der Freiwurflinie einen kühlen Kopf bewahren und fünf von acht Freiwürfen verwandeln. Insgesamt haben die Langenerinnen das letzte Viertel für sich entscheiden können und haben somit auch das Spiel mit knapper Führung gewonnen. (63:59)

Mit diesem Auswärtssieg konnten die Langener Damen den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Jetzt zählt es auch die letzten beiden Saisonspiele zu gewinnen. Das nächste Heimspiel findet am 15.03.20 um 10 Uhr im Gymnasium Neu gegen Gelnhausen statt.

Es spielten: Anna Ballay, Enna Cornelius, Sheila Djozgic (3), Laura Gilic-Kuko (7), Milica Ilic (27), Laura Linne (15), Lena Neumann (8),  Dzenisa Sacirovic (3), Marina Schwarz

WU 12 – ein weiterer klarer Sieg gegen Weiterstadt

71:23 gegen die SG Darmstadt-Roßdorf! Die in der gesamten Spielzeit ungeschlagene WU 12 ist weiterhin auf Erfolgskurs und wappnet sich für den Kampf um den Hessenpokal. Dafür traten die Mädchen am Sonntag gegen den SG Darmstadt-Roßdorf an. Weiterlesen

Sechs Tage nach dem Sensations-Heimsieg gegen Bensheim kam es für die 2.Langener Herren am vergangenen Samstag zum direkten Wiedersehen mit dem Aufstiegsaspiranten. In fremder Halle gelang dem TVL leider keine Wiederholung und man verlor das umkämpfte Südhessen-Derby verdient mit 72:63. 

Weiterlesen