RMB-Damen DBBL

INTERVIEW mit neuem Baskets-Trainer Saymon Engler mit freundlicher Genehmigung der Offenbach Post und Author Jörn Polzin vom 01.07.21. Weiterlesen

Für Tradition, Kontinuität und Talentförderung trotz limitierter Mittel steht der Basketball-Standort in Langen. Die Rhein-Main Baskets können ihre Ausrichtung noch um einen Punkt ergänzen: verrückte Trainer. Positiv verrückt, versteht sich. Auf den „total verrückten“ Thorsten Schulz folgt beim Zweitligisten nun der „völlig verrückte“ Saymon Engler. Weiterlesen

Nachwuchsförderung war immer das Markenzeichen sowohl des TV Langen als auch des TV Hofheim. Also steht Nachwuchsförderung auch weiterhin im Mittelpunkt der Arbeit der Rhein-Main Baskets. Doch nicht nur bei den Spielerinnen setzt man auf Nachwuchs…

Weiterlesen

Kapitänin Pia Dietrich schwärmt vom „guten und basketballverrückten Trainer und einem wirklich tollen Menschen“. Ihre Mutter und Vereinspräsidentin Silke Dietrich spricht von einem „super Job und einem großen Schritt“, den das Team mit ihm gemacht hat. Worte, die es Thorsten Schulz bei seinem Abschied nicht leichter machen. Dennoch steht sein Entschluss. Weiterlesen

Die Präsidentin der Rhein-Main Baskets, Silke Dietrich, wurde zuerst informiert und sie hat Verständnis für den Schritt nach vorn, den Baskets-Headcoach Thorsten Schulz mit dem Wechsel zum USC Heidelberg macht. „Als Trainer und Coach in der 1. Bundesliga arbeiten zu können, ist immer eine besondere Herausforderung,“ erkennt Silke Dietrich an und wünscht Thorsten Schulz, mit dem die Baskets drei Jahre lang sehr gut zusammen gearbeitet haben, für diesen Schritt alles Gute. Weiterlesen

Langen – Eine außergewöhnliche Saison in der 2. Basketball-Bundesliga der Frauen ist am Wochenende mit den Aufstiegsspielen zu Ende gegangen. Bei den Rhein-Main Baskets ruhte der Ball schon etwas länger, nachdem sie im Anschluss an ihre Quarantäne auf weitere Spiele verzichtet hatten. Im Interview versucht Trainer Thorsten Schulz, trotz aller Unwägbarkeiten eine sportliche Bilanz zu ziehen, bewertet den Ist-Zustand und beleuchtet die Perspektiven in Langen.

Weiterlesen

Mit freundlicher Genehmigung von der Offenbach Post und Autor Jörn Polzin veröffentlichen wir hier den Bericht vom 13.04.21 :

Vorzeitiges Runden-Ende für die Rhein-Main Baskets. Die Spielerinnen des Basketball-Zweitligisten verzichten in der Corona-Saison auf weitere Partien. Weiterlesen

Mit freundlicher Genehmigung von der Offenbach Post und Autor Jörn Polzin veröffentlichen wir hier den Bericht vom 12.04.21 :

Nun hat der Deutsche Basketball-Bund auch die Saison in der weiblichen U18-Bundesliga abgebrochen. Das ist einerseits verständlich, bremst allerdings die Spielerinnen stark in ihrer Entwicklung, sagt Thorsten Schulz von den Rhein-Main Baskets. Weiterlesen

Nach positiven Tests bei zwei Spielerinnen der Baskets hat das Gesundheitsamt für das gesamte Team Quarantäne bis 15. April angeordnet. Damit sind die für 7. April (gegen Würzburg) und 10. April (gegen Mainz) angesetzten Spiele abgesetzt worden. Nach den Regeln der „2. Toyota Bundesliga“ der Damen werden diese Spiele für die Baskets als verloren gewertet.

Weiterlesen

Am Donnerstag (1. April, 20 Uhr) wollten die Baskets gegen BG Ludwigsburg in Langen antreten. Leider wurde daraus nichts, weil es vor dem Spiel einen Positiv-Test bei den Baskets gab.

Regelmäßig werden die Baskets-Aktiven vor den Spielen getestet. Dafür haben sich mit Mitja Schwarz und Marina Schwarz zwei Ärzte zur Verfügung gestellt, die zugleich auch als Spieler:in im TV Langen aktiv sind. Beim Test am 1. April wurde eine Spielerin positiv getestet. Es erfolgte unmittelbar und noch rechtzeitig die Absage in Ludwigsburg. Die getestete Spielerin wurde sofort im ärztlichen Bereitschaftsdienst erneut getestet.

Am 3. April soll das endgültige Ergebnis bekannt sein. Alle RMB-Spielerinnen befinden sich bis zum endgültigen Ergebnis in Quarantäne.

„Wir hätten gern gespielt, mußten aber unter diesen Umständen schnell die Reißleine ziehen,“ bedauert Baskets-Headcoach Thorsten Schulz und hofft, dass sein Team so schnell wie möglich wieder komplett aktiv sein kann, damit die bisher ausgefallenen Spiele so zügig wie möglich nachgeholt werden können.