In schwierigen Zeiten muss man auch etwas erfinderisch sein. Das war auch dem TVL-Jugendtrainer Jochen Bender klar. Eine Woche nach der Hallenschließung gibt es nun Trainigspläne für ALLE! Weiterlesen

Die Oberliga WU14 der SG DaRoLa ebnet den Weg zur Hessenmeisterschaft….

Am Donnerstagabend, 5.März um 18.30 Uhr begrüßten die Mädels der wU 14-1 Spielgemeinschaft Darmstadt-Rossdorf- Langen ihre Gegnerinnen des TV Hofheim. Weiterlesen

Die Oberliga WU14 der SG DaRoLa ebnet den Weg zur Hessenmeisterschaft….

und das auch noch passend zum internationalen Frauen(kampf)tag, mit einem fulminanten Sieg von 37:67 gegen die TG Hochheim. Weiterlesen

Anpfiff -Samstag, 07.März 2020 um 11 Uhr in der Günther- Kreisel-Halle. Die Spielgemeinschaft Darmstadt-Rossdorf-Langen der weiblichen Jugend WU14-1 traf auf die Spielerinnen des BC Marburg. Weiterlesen

Das Traditions-Derby – Langener WU14 gewinnt

Als Gäste nach Bayern und als Sieger zurück nach Hessen mit 2 weiteren Tabellenpunkten! Die Langener Mädels der WU14 gewinnen gegen die SG DJK-Aschaffenburg-Offenbach mit einem Endstand von 37:86. Weiterlesen

WU16: Saisonabschluss auf Rang 5.

Am Samstag, 29.02. fand das letzte Ligaspiel der Oberliga WU16 statt. Um 18 Uhr traf die Spielgemeinschaft Darmstadt/Roßdorf/Langen auf den BC Marburg. Weiterlesen

DAROLA Spielgemeinschaft der WU 16 siegt

Am Samstag den 22.02. fand in der Günther-Kreisel-Halle das WU16 Oberliga Spiel zwischen der Spielgemeinschaft Darmstadt/Roßdorf/Langen und dem TSV Grünberg statt. Weiterlesen

WU 12 – ein weiterer klarer Sieg gegen Weiterstadt

71:23 gegen die SG Darmstadt-Roßdorf! Die in der gesamten Spielzeit ungeschlagene WU 12 ist weiterhin auf Erfolgskurs und wappnet sich für den Kampf um den Hessenpokal. Dafür traten die Mädchen am Sonntag gegen den SG Darmstadt-Roßdorf an. Weiterlesen

Wie schon das männliche MU12-1 Team. konnten die Langener Körbejägerinnen der WU14 den Lokalrivalen aus Weiterstadt besiegen und die Punkte nach Langen holen. Weiterlesen

Mit der Orkanwarnung Sabine im Nacken, traten die Langenerinnen mit ihrem Coach Nelli Dietrich das Rückspiel gegen den SVD in der Weibelfeldhalle in Dreieichenhain an. Gewonnen wurde mit einem deutlichen Punktestand von 36:91!

Im 1. Viertel wurden die Gegnerinnen des Langener Teams mit schnellen Angriffen und einer kompromisslosen Defense derartig in Zaum gehalten, dass den Hannerinnen kaum die Chancen zu erfolgreichen Abschlüssen gegeben wurden. Dies spiegelte sich im Resultat von 24:3 wider

Im 2. Viertel kamen die Hannerinnen in Fahrt und konnten den Faden zum Punkten aufnehmen, denn das Langener Team hatte Schwierigkeiten die Offensive Rebounds erfolgreich für sich zu gewinnen und konsequent die Spielzüge umzusetzen. Mit einem für Langen erfolgreichen Stand von 15:42 ging es in die Halbzeitpause, um reichlich Energie zu tanken, denn die Erkältungswelle hatte einige Langener Spielerinnen nicht verschont gelassen.

Im 3. Viertel hielt das Langener Team konstant seine Leistung, setzte die Anweisungen von Nelli zu ihrer vollsten Zufriedenheit um und konnte nun mit einem Stand von 24:66 sich in die letzten Spielminuten dieser Partie begeben. Mit zielgerichteten und durchdachten Spielzügen sowie teils sehr stürmischen Angriffen, sichern sich die Langenerinnen den Derbysieg mit 36:91 in Dreieichenhain.

An dieser Stelle wünschen wir der SVD Spielerin, die im 3. Viertel wegen einer Verletzung ihren Einsatz beenden musste, gute Besserung und eine baldige Genesung!

Es spielten: Amelie Schumacher, Eva-Lotte Preuß, Lilly Thierolf, Sophie Wolff, Fleur Schotte, Charlotte Keilwerth, Mirja Thieme, Svea Kobus, Lea Söder und Lavinia de las Heras