Zum ersten Punktspiel der Saison 2021/22 in der Toyota-2.Bundesliga reisen die Rhein-Main Baskets am Samstag ins Saarland. Um 17.30 Uhr ist Anpfiff bei den Dillingen Diamonds. Weiterlesen

Giraffen wollen Negativserie zu Hause beenden

Zuletzt haben die Giraffen am 7. März 2020 ein Heimspiel vor Zuschauern ausgetragen, Gegner war damals der spätere Pro B-Aufsteiger Koblenz. Das einzige Heimspiel in der vergangenen Saison gegen Limburg musste dann ohne Zuschauer ausgetragen werden. Weiterlesen

Zur Verstärkung unseres Schiedsrichterteams suchen wir neue Kollegen. Wann?: 24.10.2021, 10-18 Uhr Wo? Hanau (genaue Adresse wird noch bekanntgegeben) Weiterlesen

Am kommenden Samstag, den 25.9.2021, reisen die UWSler nach Speyer, um dort den nächsten Sieg einzufahren. Das Team der SG TV Dürkheim-BI Speyer 2 empfängt die Jungs aus Langen zum zweiten Saisonspiel in der Regionalliga Südwest-Nord. Weiterlesen

Klarer Auswärtserfolg der U14/1 in Lich. Zum Auftakt der Oberligasaison 2021/22 gewinnt der TVL-Nachwuchs mit 23:94.

Weiterlesen

Am Sonntag morgen (19.09.2021) empfingen die Mädchen der 14-2 den TV Groß-Gerau zum Auftakt der neuen Bezirksliga-Saison. Weiterlesen

Endlich wieder Basketball, endlich wieder mit Zuschauern. Hier die Übersicht der Ergebnisse des Wochenendes 18/19.09.2021 Weiterlesen

„500 Spiele im TVL-Trikot“ – das ist gerade in dieser „Corona-Zeit“ was ganz Besonderes. Dazu gratulierte bereits im letzten Vorbereitungsspiel und Jochen Kühl im Namen der Basketball-Abteilung vor dem ersten Punktspiel am 19. September 2021. Weiterlesen

Nach gut einem Jahr Zwangspause war es nun wieder soweit. Vergangenen Sonntag empfingen die 2. Herren des TV Langenden Gast aus Bad Bergzabern (kurz: BEZA) in der 2. Regionalliga Südwest-Nord. Es sollte sich direkt zu einem spannenden Spiel entwickeln, mit besserem Ausgang für die Mannschaft aus Langen. 67:61 (25:24)

Hochmotiviert startete das Team um Trainer Glisic in die Partie, doch schon nach 7 Minuten stand es 3:11 für den Gast. Die Würfe sollten auf Seiten der Langener einfach nicht fallen, obwohl sie meisten gut rausgespielt waren. Dies sollte sich in der ersten Hälfte auch nicht mehr allzusehr ändern. Einzig Santelmann wies mit drei Dreiern in der Hälfte eine gute Quote auf und so kam Langen doch noch zur 25:24 Halbzeitführung.

Das Spiel war hart umkämpft und doch hatten die Gastgeber eine kleine spielerische Überlegenheit. Die ehemaligen 2.-Liga-Center aus BEZA machten allerdings Probleme in der Verteidigung. Durch einige zweite Chancen kamen sie so zu einfachen Punkten. Als im 3. Viertel dann auch noch fünf Dreier bei den Gästen fielen, konnte BEZA sich auf 9 Punkte absetzen (37:46). Nach dem 3. Viertel lagen die Hausherren also weiterhin mit 46:53 zurück.

So kam es dann zu einem spannenden Schlussviertel in der Sehring-Halle. Durch die Unterstützung der zahlreichen Fans gelang es den UWS-lern, den Rückstand Mitte des 4. Viertels mit einem 10:2 Lauf aufzuholen (56:55). Nach mehreren Führungswechseln gingen die Langener mit einem 62:61 in die letzte Minute. Gute Verteidigung und die Kaltschnäuzigkeit an der Freiwurflinie sicherten letztendlich den ersten Saisonsieg im ersten Spiel. Endstand: 67:61.

Ein großer Dank geht natürlich an die Fans, die den Weg trotz einjähriger Pause in die UWS-Festung gefunden haben. Als nächstes reist die Truppe um Kapitän Butz, der übrigens sein 500. Spiel im TVL-Dress bestritt, nach Speyer. Die junge Truppe aus der Dom-Stadt hat ihr erstes Saisonspiel verloren, dennoch dürfte es alles andere als einfach werden, um dort zu bestehen.

Es spielten: Overdick (16 Punkte), Butz (12 Punkte / 1 Dreier), Lewe (11 / 1), Santelmann (9 / 3), Smuda (8 / 2), Kaut (5), Chabot (3), Palazzo (2), Püchert (1), Buschlinger und Niessen

Im ersten Saisonspiel traten mit Rhein Main Baskets und QOOL SHARKS Würzburg zwei Teams auf Augenhöhe gegeneinander an. Am Ende hatten die Gäste aus Würzburg mit 62:59 knapp die Nase vorn und kamen im DBBL-Pokal eine Runde weiter. Weiterlesen