Die 5. Herren des TV Langen suchen Verstärkung ! Ist das interessant für Dich? Weiterlesen

WM-Gold, -Silber und –Bronze für Langener Basketballer

Mit einem kompletten Medaillensatz kehrten Langens Basketballer von der WM in Espoo, Finnland, zurück. Weiterlesen

Bei der Senioren-WM in Finnland waren alle drei Langener erfolgreich, sie holten Gold, Silber und Bronze. Weiterlesen

MÜ50 Senioren bei DM 2019

Alle Team-Trainer und -Trainerinnen haben nach Ende der Saison 2018/19 wieder ihre Spieler-Listen ausgefüllt. So konnte die TVL-Spieler/Spielerinnen-Statistik komplettiert werden. Weiterlesen

Hari Sapper, langjähriger Basketball-Mitspieler von Ulf Graichen, würdigte Ulf für sein 1000. Spiel im TVL-Trikot in besonderer Weise. Er weiß einfach viel mehr als jeder andere über den Jubilar, wie wir dem nachfolgenden Artikel mit freundlicher Genehmigung der „Dreieich-Zeitung“ entnehmen können. Weiterlesen

Am 25./26. Mai traten die beiden TVL-Spielerinnen beim DM-Finale der Ü40-Seniorinnen in Hagen an. Weiterlesen

TVL-Senioren beenden diesjährige Saison mit dem deutschen Meistertitel

Nachdem die Basketball-Spielgemeinschaft Langen/München/Rosenheim in der Altersklasse Ü55 den 5. Platz belegt hatte, krönte diese Kombination die Seniorensaison mit dem Meistertitel bei der Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse Ü60 in Kiel. Weiterlesen

Senioren Ü50 wurden Fünfter bei der Deutschen Meisterschaft in Freiburg

In einer Spielgemeinschaft mit Eintracht Frankfurt nahmen die Langener Spieler am 18./19. Mai an der DM in Freiburg teil.  Den Langener Basketballern gelang im Auftaktspiel gleich ein ungefährdeter 39:18-Sieg gegen die SG Kronshagen/Kiel.

Im darauf folgendem zweiten Spiel wartete der amtierende Deutsche Meister SG Boele-Kabel auf die TVL-Senioren. Kein Team konnte einen größeren Vorsprung herausspielen, so dass es zu einer spannungsgeladenen Partie wurde. Am Ende trennte man sich 26:26 unentschieden, da es in der Vorrunde keine Verlängerung gibt. Damit stand vor dem Spiel gegen Bayreuth fest, dass die Langen/Frankfurter SG mindestens ein Remis benötigte, um das Viertelfinale zu erreichen. Sie führte in diesem Spiel bis zum 22:17 in der zweiten Hälfte. Dann übernahm Bayreuth das Kommando und gingen in Führung.

Nachdem Bayreuth sechs Sekunden vor dem Ende zwei Freiwürfe zum 28:31 verwandelte, schien das Viertelfinale weit weg. Nach einer Auszeit und Einwurf in der Angriffshälfte stand zur Verwunderung aller Spieler plötzlich Rainer Basler frei an der Dreierline, bekam den Ball und verwandelte sicher zum 31:31 Ausgleich. Mit dem zweiten Remis in Folge war das Viertelfinale und auch schon die automatische Qualifikation für die DM im nächsten Jahr geschafft.

Im Viertelfinale wartete nun Gastgeber USC Freiburg, die unbedingt zuhause den Titel holen wollten. In einem temporeichen und sehr umkämpften Spiel führten die Gastgeber bis zur Pause mit 13:8. Die TVL-Senioren konnten auf 17:18 verkürzen. Doch es reichte nicht mehr zum Sieg, Freiburg gewann 26:22.

Zweiter Spieltag beginnt wieder mit einem Sieg!

So ging es am Sonntag  zunächst gegen den DBV Charlottenburg weiter. Mit einer agressiven Manndeckung konnte man die größenmäßig überlegenen Berliner in Schach halten und siegte mit 28:24.

Im Spiel um Platz 5 war BG Köln der Gegner. Die Kölner führten schnell mit 6:13, doch die Langener kämpften sich bis zur Pause wieder auf 12:14 heran. Die bessere Kondition und Verteidigung brachte dann den verdienten 29:25 Erfolg und den 5. Platz.

Es war rundum ein gelungenes Wochenendende mit spannenden Spielen und einem tollen Jubiläum zudem für Ulf Graichen, der sein 1000. Spiel im TVL-Trikot bestritt.

Für die Spielgemeinschaft Langen/Frankfurt spielten: Rainer Basler (8/2), Wolfgang Schädlich (15/3/8:0), Klaus Neumann (2), Rainer Greunke (32/14:8), Marcus Schömmel (3/2:1), Thomas Arnold (2), Olaf Kinsky (26/15:10), Jons Bauer (25/2/4:3), Hari Sapper (18/5/6:1), Ulf Graichen (44/6:4)

Coach: Thomas Arnold

Ulf Graichen bestritt bei der DM sein 1000. Spiel im TVL-Trikot

Im Viertelfinale der deutschen Ü50-Meisterschaft in Freiburg war es soweit. Der Langener stand zum 1000. Mal für seinen TV Langen auf dem Spielfeld. Weiterlesen

Ü45_Damen wurden deutsche Meister 2019

Zum Finale der Deutschen Meisterschaft der Ü45-Damen trafen sich am 11./12. Mai 2019 sechs Mannschaften (BG Bonn, SG Saarland, Nord Süd Baskets, SG Hochheim Hawks, SG Wolfenbüttel und SG Halle) in der Saalestadt Halle. Weiterlesen