SV Tübingen  –  TV Langen 86:93 (39:48)

Mit gerade mal sechs Spielern machte sich Coach Markus Kühn am Samstagnachmittag auf den Weg nach Tübingen, nachdem neben den langzeitverletzten Timothy Chabot und Leander Sielaff, Urlauber Lukas Beuschlein kurzfristig auch Julian Bölke (Dienst), Micha Hoffmann (Abitur) und Paul Bokeloh (erkrankt). Weiterlesen

Am kommenden Samstag führt der Weg der Giraffen nach Tübingen. Der Tabellensiebte hat nach seinem Auswärtserfolg in Crailsheim nur einen Sieg weniger auf dem Konto als die Langener Basketballer und zudem den Vorteil, auch das Hinspiel in Langen für sich entscheiden zu haben. Weiterlesen

Nach dem gesicherten Klassenerhalt geht es für die zweiten Langener Herren am kommenden Samstag zum letzten Saisonspiel nach Frankfurt. Gegen Makkabi Frankfurt möchte das Team von Coach Lohnes einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern und sich mit einem Sieg in die lange Sommerpause verabschieden. Weiterlesen

Im letzten Heimspiel der Saison gegen den Tabellenvierten aus Idstein reichte es für die zweiten Langener Herren, trotz einer tollen Aufholjagd in Hälfte zwei, leider nicht zum Sieg. Weiterlesen

TV Langen – SG Dürkheim/Speyer 67:102 (37:49)

Die Hoffnungen auf ein respektables Ergebnis gegen den hohen Favoriten Speyer wurden in den Tagen vor dem Spiel auf ein Minimum reduziert. Weiterlesen

Nachdem die Langener JBBL das erste Playdownspiel in Augsburg nach einem engen und umkämpften Spiel leider verlor, geht es nun am Sonntag (11.3.; 12:30 Uhr) darum, vor heimischer Kulisse, den Ausgleich in der Best-of-Three Serie zu erzielen. Weiterlesen

Genau drei Viertel der Saison sind gespielt und im Kampf um die Meisterschaft sind mit den Panthers Schwenningen und der SG TV Dürkheim/Speyer nur noch zwei Teams im Titelrennen. Weiterlesen

Am kommenden Sonntag (18 Uhr) steigt für die zweiten Langener Herren gegen Idstein das letzte Heimspiel der Saison. Anders als erhofft geht es in diesem Spiel nach wie vor um wichtige Punkte im Abstiegskampf. Weiterlesen

Gefühlt kaum begonnen, da neigt sich die Saison 17/18 schon wieder dem Ende zu.

 

Die 2. Herren nutzen diese Gelegenheit für ein Spektakel, das in der Liga seines Gleichen sucht.

 

Neben den 40 Minuten hochkarätigem Ballsport wird euch eine extravagante Halbzeitunterhaltung geboten. Aber halt, das ist noch nicht alles:

 

Nach dem Spiel wollen die UWSler gemeinsam mit den geilsten Fans der Liga eine äußerst erfolgreiche (Heimspiel)Saison feiern!

Kalte Getränke, heiße Pizza und musikalische Klänge gehen auf’s Haus!

So 11.03.2018 // 18 Uhr

UNITED WE STAND

Bei der Reserve des A-Ligisten Gladiators Trier II unterlagen die 2. Herren mit 70:84.

Weiterlesen