Giraffen kehren aus Luxemburg auf Platz 4 heim

Mit zwei Niederlagen (52:89 und 75:81) im Gepäck kehrten die Giraffen am Sonntagabend vom Internationalen Turnier (07/08.09.19) in Walferdingen/Luxemburg zurück.

Das Auftaktspiel gegen den starken Gastgeber begann denkbar schlecht für die Giraffen. Ruben Spoden zog sich schon nach drei Minuten eine Muskelverletzung zu. Diese setzte ihn für den Rest des Turniers außer Gefecht. Centerspieler Chris Edward bekam zwei schnelle Fouls zugesprochen und musste für längere Zeit auf die Bank. In der Folgezeit hatten die Giraffen vor allem unter den Körben ohne ihre beiden einzigen BIGMEN gegen die athletischen Luxemburger nicht mehr viel zu holen. Da auch die Trefferausbeute von außen nicht stimmte, ging die Partie letztlich mit 52:89 deutlich verloren.

Da Amical Steinsel zuvor den MTV Stuttgart besiegt hatte, kam es am Sonntagnachmittag zum Spiel um Platz 3 gegen den Ligakonkurrenten MTV Stuttgart. Wiederum ohne Ruben Spoden präsentierte sich das Team zur Freude von Coach Kory Karaman vor allem in der Offensive deutlich besser als am Vortag. Letztlich lag aber auch in diesem Spiel die Überlegenheit beim Rebound beim Gegner. Mit 75:81 zogen die Giraffen wiederum den Kürzeren.

Bis zum Saisonstart am 21. September in Crailsheim bleibt also noch was zu tun für Coach und Mannschaft, die ggfs. am Wochenende kurzfristig noch ein weiteres Trainingsmatch absolvieren wird.

Headcoach Kory Karaman

Es spielten für Langen: Welday Beyene, Timothy Chabot, Christopher Edward, Felix Feilen, Micha Fuss, Ben Kawusu, Niklas Pons, Maxim Schneider und Ruben Spoden

 

Mit dem Würzburger Pro B-Team hatten die Giraffen in ihrem vierten Testspiel einen starken Gegner eingeladen. Weiterlesen

Im zweiten Vorbereitungsspiel auf die am beginnende Regionalliga-Saison haben die Giraffen ihren ersten Sieg eingefahren. Weiterlesen

Niklas Ponds verstärkt die Giraffen

Die verantwortlichen der Giraffen freuen sich sehr, mit Niklas Pons einen weiteren Neuzugang vermelden zu können. Der 20jährige Aufbau- und Flügelspieler wechselt nach drei Jahren bei den Fraport Skyliners Juniors zurück nach Langen.

Der Student der Sportwissenschaften kam zur Saison 2012/2013 zunächst ins BTI Langen und spielte in der darauffolgenden Saison mit den Spielern des Jahrgangs 1998 in der Jugendbundesliga für den TV Langen. Im Alter von 16 wurde er unter Trainer Tim Michel nach dem Abstieg der Giraffen aus der Pro B in den Kader der Regionalligamannschaft in der Saison 2015/2016 aufgenommen und bekam dort auch gleich viel Einsatzzeit.

Im Anschluss an die Saison wechselte Niklas dann nach Frankfurt, spielte dort sowohl in der Nachwuchsbundesliga, der Regionalligamannschaft von Eintracht Frankfurt als auch in der Pro B Mannschaft der Skyliners. Er sammelte dort viel Erfahrung, die er nun in das Team von Koray Karaman einbringen wird.

Mit seiner Vielseitigkeit, seiner Stärke im defensiven Bereich, aber auch seinen Fähigkeiten in der Offensive wird er dem Team viele Impulse geben können. Da sein jüngerer Bruder Philipp ebenfalls für die Giraffen aufläuft, wird nach Kai und Nico Barth nach einigen Jahren wieder ein Brüderpaar im Dress der Giraffen zu sehen sein.

SAVE THE DATE: erstes Heimspiel für die Giraffen findet am 28.09.2019 um 19:30 in der Georg-Sehring-Halle gegen die Gießen Pointers statt. Wir freuen uns auf eine volle Halle!

Testspiel der Giraffen am Sonntag in Kronberg
Seit Mitte Juli bereitet der neue Giraffencoach Koray Karaman seinen Kader auf die anstehende Saison vor.
Standen zunächst Laufeinheiten auf dem Programm, steht mittlerweile das Einstudieren der verschiedenen Defensivkonzepte und die Abstimmung der Angriffssysteme im Vordergrund. Diese werden in den nächsten Tage in diversen Vorbereitungsspielen getestet. Den Auftakt machten die Giraffen am vergangenen Sonntag gegen das Pro B-Team der Fraport Skyliners. Nach einer intensiven Partie behielt der Gastgeber Frankfurt knapp mit 61:57 die Oberhand.
Das zweite Testspiel findet am kommenden Sonntag (25.08.2019) um 18.00 Uhr beim Ligakonkurrenten MTV Kronberg (Altkönig-Schule Kronberg) statt.
Giraffen kehren aus Luxemburg auf Platz 4 heim

Der sympathische Amerikaner wird im Laufe der Woche in Langen eintreffen und die Giraffen eine weitere Saison lang mit seiner Präsenz unter den Körben, seiner Athletik und Spielfreude verstärken. Weiterlesen

Das Team für 2019/20 steht. Nur die Kondition stimmt noch nicht.

Auch ohne Trainer Koray Karaman, der bei den Senioren Weltmeisterschaften in Helsinki aktiv ist, können die Giraffen hart trainieren. Ihr Programm besteht zunächst aus Lauftraining, Körper stabilisierenden Übungen und Beach-Fußball auf dem schönen Gelände hinter der Georg-Sehring-Halle.

Die Halle selbst kann aktuell noch nicht genutzt werden, da die Beleuchtung erneuert wird und moderne energiesparende LED-Lampen eingesetzt werden.

Mit Michael Fuss darf der TV Langen gleich einen weiteren Neuzugang verkünden und unterstreicht damit die Ambitionen auf eine erfolgreiche neue Spielzeit. Weiterlesen

Mit dem 29 Jährigen Amil Klisura haben sich die ersten Herren des TV Langen einen vielseitigen und athletischen Flügelspieler geschnappt. Weiterlesen

Koray Karaman kehrt zurück

Der neue Trainer der „Giraffen“ heißt Koray „Koko“ Karaman. Er wird das Team Herren 1 in der 1. Regionalliga führen und coachen. Das Training wird im August beginnen, nachdem Koray Karaman bereits im Juni erste Try-outs in der Georg-Sehring-Halle gemacht hat. Weiterlesen