Am Sonntag, 6. November 2022, spielten die Langener u14-Mädels in Vollbesetzung mit 12 Spielerinnen gegen Hofheim in der GSH. Das Spiel startete mit hohem Tempo und von Seiten der Gäste sehr körperbetont. Im ersten Viertel konnte Langen durch schön herausgespielte Körbe noch gut mithalten (9:15). Weiterlesen

Am Sonntag spielte die U12 mix gegen das Team vom TV Babenhausen mit dem ehemaligen Langener Erstligaspieler Joe Whitney als Coach von Babenhausen.

Weiterlesen

Am Samstag, 05. November, hatte die WU16 ihr viertes Saisonspiel. Diesmal wieder ein Heimspiel in Langen. Zu zehnt begrüßte man die elf Mädchen der Rüsselsheimer Mannschaft im ersten Viertel mit einem schnellem Spiel. In den ersten 3 Minuten erzielten die Langenerinnen bereits 8 Punkte und trotz einiger Pässe, die ihr Ziel verfehlten und nicht verwerteter Korbchancen zeigte Langen, dass sie sich zu einer gut zusammenspielenden Mannschaft entwickelt haben.

Das erste Viertel endete mit 25:6 für Langen. Die Mädchen feuerten sich die gesamte Spielzeit in entscheidenden Scenen gegenseitig an und punkteten im zweiten und dritten Viertel jeweils mit 16 Punkten. Rüsselsheim konnte nicht mithalten und das letzte Viertel begann mit 57:13 für Langen. Coach Anna Lisa gab den Mädchen für das letzte Viertel die Aufgabe mit, wenn möglich nicht mehr zu dribbeln, sondern Pässe zu spielen. Dies wurde so gut umgesetzt und Korbchancen herausgearbeitet, so dass Langen verdient mit 81:17 als Gewinner aus der Partie ging.  

Es spielten:

Greta Breidert, Jil Gaida, Mira Helterhoff, Amelie Keilwerth, Jette Kobus, Juliette Krantz, Lina Marie Peter, Hanna Preuß und Gabriela Stojkova 

Coach: Anna Lisa Yang

Den Langener Mädels wurde kurz vor Halloween die Kürbissuppe ordentlich versalzen.  

Mit einer sehr kurzen Bank von sieben Langener Spielerinnen gegen zehn Groß-Gerauer Mädels, war schon von Anfang klar, dass dies kein Spaziergang werden würde. Insbesondere Coach Nelli Dietrich war sich dessen bewusst und musste mit allen Mitteln das Langener Team auf Spur bringen, um Zuversicht, Mut und Siegeswillen in die Köpfe zu bringen. Weiterlesen

Am Samstag, 22. Oktober 2022, hatte die WU16 ihr erstes Auswärtsspiel in Ober-Ramstadt. Vielleicht war es die Spinne in einem der Autos, die drei Spielerinnen bereits auf der Hinfahrt hellwach werden ließ, auf jedenfall startete die Mannschaft furios und punktete unermüdlich. Die Gegnerinnen kamen gar nicht erst in die Nähe des Korbes und man beendete das erste Viertel mit sage und schreibe 0:36 für Langen. Weiterlesen

Nach drei Siegen fuhr die Mannschaft am Samstag, 15. Oktober 2022, mit 11 Spielerinnen nach Frankfurt. Die Langenerinnen starteten gut in das Spiel. Nach einem ersten Foul durch Frankfurt erzielte Langen durch einen Freiwurf den ersten Punkt. Eine Minute später gelang noch ein Korb.

Die Frankfurterinnen waren für einen kurzen Moment verduzt, starteten dann jedoch ihr schnelles, präzises Spiel und verwandelten eine Korbmöglichkeit nach der anderen. Dadurch übernahm Frankfurt die Führung. Im ersten Viertel konnte Langen noch mithalten und die Differenz war nicht ganz so groß mit 19:9 für Frankfurt. Im zweiten Viertel gelang es den Frankfurterinnen Körbe zu erzielen, da unsere Defense, auch durch die Unterschiede in der „Körpergröße“, oft nicht erfolgreich war.

Auch unser Weg zum Korb war oft wie zugenagelt, man fand keine Lücken in der guten Frankfurter Verteidigung. Bereits zur Halbzeit stand es 42:17 für Frankfurt und auch in den nächsten beiden Vierteln konnten die Langenerinnen keine Aufholjagd starten. Trotzdem kämpften alle Mädels bis zum Schluss weiter und gaben niemals auf. Das dritte Viertel endete mit 63:23 und am Ende stand es verdient 91:31 für Eintracht Frankfurt, denn sie waren heute in allen Bereichen das bessere Team.

Es war trotzdem ein sehr lehrreiches Spiel für unsere TVL Mädels, aber zeigte auch, dass es noch Verbesserungspotential gibt. Mit drei Siegen und einer Niederlage sind die Mädchen erfolgreich in die Saison gestartet.

Am 6. November findet wieder ein Heimspiel statt, diesmal gegen Hofheim.

Wir sind gespannt, ob es dort vielleicht eine weitere positive Überraschung gibt, you never know.

Es spielten:

Luisa Bari, Jil Gaida, Mira Helterhoff, Amelie Keilwerth, Juliette Krantz, Leni Meyer, Stella Meyer, Lina Marie Peter, Hanna Preuß, Meryem Turcin und Stella Vargiu

Headcoach: Svenja Greunke Assistantcoach: Laura Gilic-Kuko

Am Sonntag trat die U12 mix beim Team des SV Dreieichenhain an und konnte das Spiel gegen den Lokalrivalen deutlich für sich entscheiden. Angefangen wurde das Spiel mit zwei erfahrenen U12 Spieler/in, ergänzt um einen jungen U12 und zwei aktuellen U10 Spielern. Weiterlesen

Nach der knappen Niederlage gegen Naurod im ersten Spiel der Saison waren die Spielerinnen hochmotiviert. Ein bißchen Respekt hatte man vor dem Spiel, da Groß-Gerau auf Platz 1 lag und seine ersten beiden Spiele souverän gewonnen hatte. Weiterlesen

Am Sonntag, den 9.10 traf die U12 mix auf das junge Team vom BC Wiesbaden in Ihrem dritten Saisonspiel in der Oberliga. Weiterlesen

Unter schlechten Vorzeichen, wie einige kurzfristige Ausfälle in der Mannschaft sowie einem zeitlich verzögerten Spielbeginn, traten beide Teams mit einer dezimierten 7er Formation an. So weit, so gut – von der Mannschaftsstärke her waren beide Teams schon mal auf Augenhöhe! Weiterlesen