U12/1 besiegt BBLZ Gießen Pointers 2 mit 106:48

Die U12/1-Basketballer des TV Langen starten mit einem Auswärterfolg in die Landesliga. Die Langener, die die Qualifikation für die Oberliga nur knapp verpasst hatten, unterstrichen ihre Ambitionen, nun zumindest in der Landesliga eine gute Rolle zu spielen.

In ihrer Auftaktbegegnung in Gießen bestimmten die Gäste aus Langen von Beginn an das Tempo. Sie führten beim Seitenwechsel bereits 56:19. Trotz des deutlichen Rückstands steckten die Mittelhessen jedoch nie auf. Sie nutzten die Gelegenheiten, die die TVL-Verteidigung ihnen ließ. In der Offensive war den Langenern aber nicht beizukommen. Sie agierten an diesem Tag mit hohem Tempo und äußerst variabel. Eine hohe Passquote ermöglichte viele schnelle Wurfversuche. Das führte zu sagenhaften 106 Punkten.

Besonders erfreulich dabei war, dass alle TVL-Akteure Punkte erzielten. Trainer und Team freuten sich über diesen gelungenen Saisonauftakt. Insgesamt ist aber zu hoffen, dass die kommenden Spiele einen ausgeglichenen Verlauf nehmen.

Für den TVL spielten: Paul Gößner, Johannes Dippell, Torben Breidert, Raphael Schotte, Noah Dinca, Louis Kroll, Leon Tasche, Lorenz Torney und Timon Werner.