U14-Jungen 1

U14-Jungen 1 verloren nach starker, ausgeglichener erster Halbzeit am Ende etwas unglücklich mit 55:69 gegen Eintracht Frankfurt.

In Frankfurt traten die U14-Jungen des TV Langen zum zweiten Oberliga-Spiel an. Mit dem Anpfiff waren die TVL-Jungs hochkonzentriert und erspielten sich gegen scheinbar überraschte Frankfurter schnell eine 11:5-Führung. Die Frankfurter sammelten sich jedoch und holten nun Punkt für Punkt auf, so dass am Ende des Viertels die Langener mit einem Rückstand von sechs Punkten (19:25) in die Pause gingen. Langen zeigte im 2. Viertel eine sehr gute Defense-Leistung und ließ wenig unter dem eigenen Korb zu. In der Offense hatten die TVL-Jungs einen starken Zug zum Korb und konnten gegen eine nicht immer gut sortierte Frankfurter-Abwehr erfolgreich punkten. Nachdem der TVL kurz vor Ende des Viertels noch mit 32:31 Punkten in Führung lag, wurde bei 32:35 die Seiten gewechselt. Im 3. Viertel kam das TVL-Team nur noch mühsam zu Korberfolgen. Frankfurt setzte sich mit 42:54 Punkten ab. Doch die TVL-Jungen gaben nicht auf und verloren nach ausgeglichenem 4. Viertel etwas zu hoch mit 55:69 Punkten

Es spielten: Natnael Amnuel, Finn Fischbach, Francesco Jakobshagen, Balazs Miskey, Erik Neunhoeffer, Vincent Schoch, Leander Schumacher, Lucas Schwenk, Frederik Sinn, Maximilian Wiederwach, Paul Zaschel.