Auszeit-Beratung der RMB´s mit neuem Coach Thorsten Schulz

Mit 67:33 gewannen die Rhein-Main Baskets gegen die Krofdorf Knights, die in der kommenden Saison in der Nordstaffel der 2. Bundesliga spielen werden. Die Nordhessinnen hatten vor allem aufgrund ihrer nur fünf spielfähigen Spielerinnen kaum eine Chance gehabt.

Den Grundstein für den Sieg legten die Baskets bereits in den ersten 10 Minuten (23:6). Sie prägten das Spiel stets durch starkes Teamplay und eine intensive Verteidigung.

Vor allem den jungen WNBL-Talenten Luisa Schmidt, Paula Süssmann, Saskia Stegbauer, die alle erstmals im Zweitliga-Kader antreten, sowie Jule Seegräber, die bereits in den letzten beiden Saisons Bundesligaluft schnupperte, gab Headcoach Thorsten Schulz viel Spielzeit, die sie hervorragend nutzten.

Erstmals im RMB-Trikot lief auch Kailey Edwards auf. Die 22-Jährige 173 cm große Amerikanerin spielt auf den Positionen 2/3 und soll vor allem die zunächst für längere Zeit verletzte Pia Dietrich im Rückraum ersetzen. Die ehemalige „Miss Colorado Basketball 2013“ spielte nach ihrer Highschool-Zeit zunächst zwei Jahre am College in Denver, ehe sie für die nächsten zwei Jahre an das Boston College wechselte.

Auch Rückkehrerin Hannah Schick zeigte sich als Centerin von ihrer starken Seite und konnte Krofdorfs US-Centerin stets kontrollieren.

Es spielten außerdem für die Baskets: Nelli Dietrich, Anja Stupar, Jasmin Weyell, Monika Wotzlaw.