TV Langen  –   KIT SC Karlsruhe 65:75(24:35)

Eine solide Leistung im ersten Spiel des neuen Jahres reichte den Giraffen nicht aus, ihre Heimbilanz gegen den favorisierten Tabellennachbarn aus Karlsruhe auszubauen. Die ersatzgeschwächten Langener, bei denen Julian Bölke und Cedric Quarshie fehlten, waren von Beginn an bemüht, hatten aber insbesondere unter dem Korb gegen den 2.12m Riesen Vrsaljko (19 Punkte, 17 Rebounds) sowohl defensiv wie offensiv einen schweren Stand. Die beiden Langener Center Chris Reinhardt und Moritz Overdick, der ein starkes Debut zeigte, waren sowohl größenmäßig als auch gewichtstechnisch ihrem direkten Gegenspieler unterlegen. Die Gäste bauten ihr Angriffsspiel ausschließlich auf ihre Importspieler auf, die 71 der insgesamt 75 Punkte erzielen konnten. Neben Vrsaljko bekamen die Giraffen sowohl Flügelspieler Drezga, der am Ende 27 Punkte auf seinem Konto hatte, als auch den quirligen Aufbauspieler Varajao (13 Punkte) nicht dauerhaft in den Griff. Der frühere Langener Jugendspieler Paul Schlegel wurde auf Seiten der Gäste nicht eingesetzt. Weiterlesen

53 basketballbegeisterte Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 13 Jahren festigten im TVL-Wintercamp in der ersten Woche des neuen Jahres das ABC des Basketballs. Unter Anleitung mehrerer Jugendtrainerinnen und – trainer des TVL schnappten die Kinder so einiges rund um das orangene Leder auf, um es im neuen Jahr im Spielbetrieb ihrer Mannschaften umzusetzen.

„Wir arbeiteten überwiegend im Stationsbetrieb und haben die vielen interessierten Kinder in homogene Gruppen eingeteilt. In anschließenden Spielen konnten sie die erlernten Techniken auch gleich im Spiel anwenden“, sagt Pia Dietrich, die zusammen mit Daniel Schmidt-Ewerdwalbesloh das Camp leitete. Unterstützt wurden sie von den Trainierinnen Nelli Dietrich, Sheila Djozgic, Kim Forst und Lena Neumann sowie Trainer Jochen Bender. An zwei Tagen war auch Bundesliga-Trainer Peter Kortmann Teil des Trainerteams.

Und da es im Basketball immer auch ein bißchen amerikanisch zugeht, gab es auch bei den Camp-Ehrungen die in Amerika üblichen Bezeichnungen. Neben dem MVP (most valuable player) wurden in diesem Jahr auch die besten WerferInnen sowie im Anfängerbereich „Kleiner ganz groß“ speziell geehrt. Dass Basketball in erster Linie aber Teamsport ist, wollten die Camp-Leiter u. a. mit dem „Teamplayer-Award“ honorieren.

 

Foto: Viele Kinder hatten eine Woche Spaß in der Georg-Sehring-Halle

Nach dem Sieg im letzten Heimspiel gegen den Tabellendritten Limburg gibt am Samstag der mit großen Ambitionen in die Saison gestartete KIT SC Karlsruhe seine Visitenkarte ab. Mit Luka Drezga, Elnis Prasovic, Denis Vrsaljko und Miguel Varajao verfügt Gästecoach Jaivon Harris über exzellente EU-Spieler, die durch den Pro A erfahrenen Alexander Rueck und den langjährigen Speyrer Leistungsträger Benjamin Kaufhold ergänzt werden. Weiterlesen

Mit einer positiven Bilanz von 7 Siegen aus 13 Spielen haben die Giraffen die Vorrunde in ihrer zweiten Regionalligasaison beendet. Weiterlesen