Herren 4

Herren 4: Derbysieg für TV Langen 4

TV Langen 4 siegen gegen TV Langen 3 im vereinsinternen Bezirksliga Duell mit 71:62

Leider wieder nahezu zeitgleich mit dem Regionalliga-Spiel der Langener „Giraffen“ in der Georg-Sehring-Halle fand in der kleinen Dreieichschule-Halle das vereinsinterne Bezirksliga-Duell statt. Im vierten Anlauf schafften die 4.Herren ihren ersten Punktspiel-Sieg gegen die 3.Herren. Es war gleichzeitig ihr erster Heimsieg 2016 in der mit 50 Zuschauern gut besuchten kleinen Halle. Weiterlesen

4. Herren bringen „Bezirksliga-Platzhirsche“ zum Wanken

TV Langen 3 – TV Langen 4         69:52 (30:27)

Die „Bezirksliga-Platzhirsche“ wankten, aber sie fielen nicht. Im von allen Beteiligten mit Spannung erwarteten vereinsinternen Derby zwischen den 3. und den 4. Basketball-Herren des TV Langen setzten sich die favorisierten „Dritten“ am Ende eines intensiv, aber nicht unfair geführten Duells verdient, wenn auch vielleicht etwas zu hoch mit 69:52 durch.

In der alten Halle des Dreieich-Gymnasiums, unglücklicherweise zeitgleich mit den 1. Herren in der Georg-Sehring-Halle, erwischten die „Gastgeber“ (3. Herren) vor zahlreichen Zuschauern den besseren Start. Vor allem Max Püchert war in der Anfangsphase kaum zu stoppen und markierte neun Punkte zum 11:2 bis zur 6. Minute. Bis zur Viertelpause konnten die Jungs von Coach Maxi Trübner jedoch den Rückstand auf 11:16 reduzieren.

Schon in den ersten zehn Minuten deutete sich an, was bis zum Ende der Partie Bestand haben sollte: Beide Teams schenkten sich nichts, einfache Körbe gab’s so gut wie keine, und gekämpft wurde auf beiden Seiten.

Die 4. Herren kamen im zweiten Viertel immer besser ins Spiel. Die 3. Herren dagegen spielten hektischer und zunehmend überhastet und lagen zur Pause nur noch mit 30:27 in Führung.

Noch schlimmer sollte es aus ihrer Sicht nach dem Wechsel kommen: Anstatt ihre Überlegenheit unter dem Korb auszuspielen, suchten die 3. Herren viel zu oft ihr Heil in Würfen von außen. Die „Vierten“ hingegen spielten mitunter sehr gut zusammen, fanden den freien Mitspieler, konnten in der 27. Minute erstmals selbst in Führung gehen (39:37) und hatten eine Minute später gar mit 42:38 die Nase vorn.

Doch dann ging ein Ruck durch die „Dritten“. In der Verteidigung legten sie zu, und im Angriff markierten Püchert und Greunke neun Zähler in Folge zum 47:42 für die Favoriten zum Ende des dritten Viertels.

Die Geschichte des Schluss-Viertels ist schnell erzählt: Die „Dritten“ blieben in der Defense giftig und ließen fünf Minuten lang keinen Korb zu, während sie im Angriff über ihre Center Peter Ehrenberg und Ulf Graichen zehn Punkte am Stück erzielten. Beim 57:42 war die Vorentscheidung gefallen, und bis zum Schlusspfiff änderte sich nicht mehr viel am Vorsprung der Routiniers.

 

Es spielten für die 3. Herren: Peter Ehrenberg (13), Ulf Graichen (12), Rainer Greunke (6), Christoph Hemmerich, Joachim Krantz, Jonas Lechte (3), Thilo Popp (4), Maximilian Püchert (20/2 Dreier), Damian Rinke (5), Wikrem Sansoa (4), Harald Sapper (2), Alexander Scholl.

Es spielten für die 4. Herren: Ibrahim Bilsel (2), Tim Dietrich (11/1 Dreier), Marco Heßbrücken (4), Rene Mohr (2), Thomas Otto (6), Daniel Röder (1), Torben Thede (10/2), Justus Thiel (3), Maximilian Trübner, Thiemo Vogel (3), Daniel Vontz (3), Stefan Wiederwach (7).

Herren IV zogen in der Bezirksliga den Kürzeren

Einen schwierigen Start erleben die 4. Herren nach ihrem Aufstieg in die Bezirksliga. Auch gegen SV 98 Darmstadt setzte es eine Niederlage, und mit 54:87 recht deftig.
Weiterlesen

SV Rüsselsheim – Herren IV 47:66 (23:37)

Richtig gut waren die 4. Herren in ihrem Bezirksliga-Spiel bei SV DISBU Rüsselsheim aufgelegt. Damit hatten die im sicheren Mittelfeld platzierten Gastgeber gegen die abstiegsgefährdeten Langener gar nicht gerechnet.

Weiterlesen

4. Heimspielsieg in Folge – Auswärts drückt der Schuh

Nach Siegen zuhause gegen Rüsselsheim (75:74), Hochheim (72:71), Wiesbaden (63:55) und am letzten Samstag gegen Heppenheim (85:83), klettern die 4. Herren inzwischen auf Tabellenplatz 7 der Bezirksliga. Gegen Heppenheim machten es die Hausherren allerdings wieder unnötig spannend.

Weiterlesen

Erster Saisonsieg geglückt

TV Langen 4 – SV Disbu Rüsselsheim 75:74 (28:38)

Nach der äußerst unglücklichen Niederlage im kleinen Derby gegen Langen 3 (Sky Sport News berichtete), errangen die 4. Herren nun endlich den ersten Erfolg in dieser Saison.Gegen starke Rüsselsheimer Gäste war es allerdings ein hartes Stück Arbeit und in Halbzeit 1 sah es auch wahrlich nicht nach einem Sieg aus. Mit einem 3 Punkte Wurf eröffnete Alex Werner (der kann’s halt) die Partie zugunsten der Autostädter. Schnell konnten sich diese daraufhin auf 5:14 absetzen. Langen zeigte ungeahnte Schwächen im Passspiel und auch mit dem fangen haperte es zu Beginn. HB-Männchen Trübner explodierte an der Seitenlinie, doch sein Team leistete sich weiterhin haarsträubende Ballverluste, welche Rüsselsheim eiskalt verwandelte. Mit 16:25 ging es in die erste Viertelzeit.

Weiterlesen