Herren 2

TV Langen 2: Tabellenführer eine Nummer zu groß

TV Langen 2 schrammt nur knapp an der nächsten Sensation vorbei

Am vergangenen Sonntag gestierte der Tabellenzweite TV Lich in der Langener Georg-Sehring-Halle. Langen musste verletzungsbedingt kurzfristig auf Haucke (Knie) und Hardt (Achillessehne) verzichten, die die Abwesenheitsliste um weitere zwei Spieler verlängerten. Nichtsdestotrotz wollte Langen die erfolgreiche Siegesserie der letzten Wochen auch gegen den Favoriten aus Mittelhessen fortsetzen. Weiterlesen

TV Langen 2: Tabellenführer eine Nummer zu groß

TV Langen 2 hofft auf den nächsten Streich

Am kommenden Sonntag empfängt die zweite Mannschaft des TV Langen um 18 Uhr die Bundesliga-Reserve des TV Lich. Nach 5 Siegen in den letzten 6 Partien blickt Langen selbstbewusst auf diese Partie, obwohl sie erneut nur der Außenseiter sind. Weiterlesen

TV Langen 2: Sieg und direkter Vergleich in Bad Kreuznach!

TV Langen 2 siegt auch in Kronberg!

Genau eine Woche nach dem Überraschungssieg gegen Makkabi Frankfurt ging es für Langen 2 zum unangenehmen Auswärtsspiel nach Kronberg. Kronberg, vor dem Spiel auf Rang 5 der Tabelle, konnte das Hinspiel in Langen verdient für sich entscheiden und die Vorzeichen für eine Revanche sahen aus Langener Sicht nicht gut aus. Weiterlesen

TV Langen 2: Sieg und direkter Vergleich in Bad Kreuznach!

TV Langen 2 zu Gast in Kronberg

Am kommenden Sonntag, den 17.01.16 gastiert die zweite Mannschaft des TVL um 18 Uhr beim MTV Kronberg. Nach dem erfolgreichen Start ins neue Jahr gegen Makkabi Frankfurt, möchte Langen direkt nachlegen und sich mit einem weiteren Sieg im Tabellenmittelfeld festsetzen. Weiterlesen

TV Langen 2 startet mit Paukenschlag ins neue Jahr

TV Langen 2 startet mit Paukenschlag ins neue Jahr

Die zweiten Langener Herren haben am vergangenen Sonntag das Jahr mit einem sensationellen Sieg gegen den Aufstiegsaspiranten Makkabi Frankfurt begonnen. Der Gast aus der Bankenmetropole wollte mit einem Sieg gegen Langen, einen Tag nach der Niederlage des Konkurrenten aus Lich, den zweiten Tabellenrang festigen um sich weiterhin Hoffnungen auf den Aufstieg machen zu können. Für Langen ging es als klarer Außenseiter mal wieder um Punkte gegen den Abstieg. Das Hinspiel ging klar an Frankfurt. Weiterlesen

TV Langen 2. verspielt Big Point im Abstiegskampf

TV Langen 2 empfängt Makkabi Frankfurt zum Jahresauftakt

Nach zweiwöchiger Weihnachts- und Neujahrspause geht es am kommenden Sonntag, um 18 Uhr in der Langener Georg-Sehring Halle für die zweiten Herren des TVL gegen das Top-Team Makkabi Frankfurt wieder um Punkte in der Regionalliga. Weiterlesen

Langen 2 zieht in Horchheim knapp den Kürzeren

Im letzten Spiel des Jahres ging es für Langen mal wieder um wichtige Punkte um den Klassenerhalt gegen den Mitkonkurrenten BBC Horchheim. Das Hinspiel gewann der TVL nach drei Verlängerungen mit zwei Punkten und wollte sich mit einem Erfolg den direkten Vergleich und den vierten Sieg in Folge sichern. Weiterlesen

TV Langen 2: Schweres Auswärtsspiel in Horchheim

Am kommenden Sonntag um  17:30 Uhr steht für Langen das letzte Spiel des Kalenderjahres 2015 an. Für die Langener Korbjäger geht es zum Tabellennachbarn nach Horchheim, der aktuell nur ein Sieg hinter Langen steht.

Das Hinspiel gewann Langen nach sage und schreibe drei Verlängerungen. Mit Sicherheit möchte sich Hochheim für die aus ihrer Sicht bittere Pleite revanchieren. Wie auch im Hinspiel muss Langen vor allem auf den Litauer Edgaras Pundzius achten, der die Liga mit 22,8 Punkten pro Spiel in dieser Kategorie anführt. Pundzius war zuletzt zwei Spiele gesperrt, ist jedoch gegen den TVL wieder mit von der Partie.

Langen möchte die laufende Siegesserie um ein weiteres Spiel auf 4 Siege ausbauen und geht selbstbewusst in die schwere Partie. Ein erneuter Erfolg, zum Jahresabschluss, wäre im Kampf gegen den Abstieg ein echter Big Point.

 

UNITED WE STAND

 

 

TV Langen 2: Dritter Sieg in Folge!

Im letzten Heimspiel des Jahres setzte Langen alles daran, die kleine Siegesserie um einen weiteren Erfolg auszubauen. Doch auch der Gegner aus Gelnhausen, der seine Negativserie unbedingt stoppen wollte, ging hochmotiviert in die Partie. Beide Teams trennte vor dem Spiel lediglich ein Sieg (Langen 4 / Gelnhausen 3), was die Wichtigkeit nochmals enorm unterstrich.

Zu Beginn agierte Langen allerdings etwas schläfrig und konnte den Matchplan nicht wie gewünscht umsetzen. Zu langsam wurde von Offense auf Defense umgeschaltet, was zu einfachen Körben für die Gäste führte (4:8, 4. Minute). Eine Auszeit von Coach Bender leitete dann einen positiven Zwischenspurt zum 14 zu 10 ein, ehe Gelnhausen durch einige Freiwürfe erneut in Führung ging (14:17). Das punktereiche erste Viertel endete beim Stand von 22 zu 21 für die Hausherren.

Im zweiten Abschnitt legte Langen in der Verteidigung endlich eine Schippe drauf und kontrollierte Gelnhausen. Im Angriff lief es weiterhin gut und nach 16 Minuten zeigte die Anzeigetafel eine komfortable 35 zu 26 Führung an. Die wie gewohnt kampfstarken Gelnhäuser konterten wiederum und konnten der Rückstand aus ihrer Sicht verkleinern (35:32). Punkte vom überragenden Butz sorgten für einen 43 zu 35 Pausenvorsprung, der auch höher hätte ausfallen können, wenn die vielen einfachen Würfe in Korbnähe konsequenter genutzt worden wären. Dennoch konnten die zahlreichen Zuschauer an diesem dritten Advent bisher zufrieden sein.

Im dritten Abschnitt schaffte es der TVL zunächst weiter davon zu ziehen. 54 zu 41 lautete nach 24 Minuten das Ergebnis und das Momentum lag auf Langener Seite. Doch auch von diesem Lauf konnte sich der Gast erfolgreich erholen und schlug zurück. Mit einer knappen 57 zu 50 Führung ging es in den Schlussabschnitt.

Gelnhausen machte dort weiter, wo sie im 3. Viertel aufgehört hatten und verkürzten zum 57 zu 56. Neun Punkte von Butz im Schlussabschnitt und der dritte erfolgreiche Dreier von Donnermeyer bescherten Langen letztendlich den verdienten 72 zu 65 Sieg. Zwar konnte Langen den direkten Vergleich nicht für sich entscheiden, dennoch waren alle Beteiligten hoch zufrieden und feierten den 3. Sieg in Serie beim gemeinsamen Abendessen.

Durch diesen Erfolg rutschte Langen vorerst einen weiteren Rang in der Tabelle nach vorn und steht nun auf dem 8. Platz. Das letzte Spiel des Jahres steigt am kommenden Sonntag in Horchheim, die ebenfalls im Abstiegskampf stecken. Somit ist auch diese Partie mal wieder enorm wichtig für den weiteren Verlauf der Saison. Das Hinspiel konnte Langen in einer verrückten Partie nach 3 Verlängerungen für sich entscheiden.

Allen Fans an dieser Stelle ein dickes Dankeschön für die wahnsinnige Unterstützung. Nicht nur im letzten Heimspiel des Kalenderjahres wart ihr der große Rückhalt für die Jungs, sondern bereits die gesamte Saison, egal wie sehr wir euch teilweise zur Verzweiflung gebracht haben. Das Team zählt natürlich auch im Jahre 2016 auf euch um gemeinsam die Sonntagabende in der GSH zu etwas besonderem zu machen.

 

Für den TVL siegten: Butz (26 Punkte), Donnermeyer (16/3 Dreier), Schlegel (11), Bölke (6), Haucke (5/1), Püchert (3/1), Kaut (3), Palazzo (2), Brucker und Hardt.

UNITED WE STAND

TV Langen 2: Letztes Heimspiel des Kalenderjahres

Für die zweiten Herren des TV Langen beginnt am kommenden Sonntag um 18 Uhr gegen den BC Gelnhausen die Rückrunde. Gleichzeitig ist diese Partie die letzte im Jahre 2015 vor den eigenen Fans in der Georg-Sehring Halle. Nach zwei Siegen in Folge möchte Langen mit einem Sieg gegen Gelnhausen die Siegesserie fortsetzen und weiter wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln.

Der Gast aus Gelnhausen liegt derzeit einen Sieg hinter dem TVL und will unbedingt den Negativtrend beenden um nicht den Anschluss zum Mittelfeld zu verlieren. Trotz Verletzungsproblemen und dadurch dezimiertem Kader schafft es Trainer Sven Blendin immer wieder seine Jungs gut einzustellen und ist somit für jedes Team der Liga ein äußerst unangenehmer Gegner, was Langen in der Hinspielpleite (65 zu 79) am eigenen Leib erfahren musste.

Traditionell wird Gelnhausen auch auswärts von zahlreichen Anhängern unterstützt, die nicht selten bei Auswärtspartien für Heimspielstimmung sorgen. Aus diesem Grund benötigen wir vor allem am kommenden Sonntag eure Unterstützung. Lasst uns gemeinsam, zahlreich und lautstark UNSER Wohnzimmer Sehring Halle behaupten und unser Team zum Sieg peitschen. Der Eintritt ist wie immer frei und für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Als besonderes Schmankerl und vorträgliches Weihnachtsgeschenk gibt es für alle Zuschauer kostenlosen Glühwein.

Sonntag – 18 Uhr
TV Langen vs. BC Gelnhausen
Georg-Sehring Halle

LANGEN – UNITED WE STAND