Herren 1

Saisonvorbereitung in Luxemburg

Am Samstag traten die 1. Herren beim internationalen Turnier bei den Black Star Mersch in Luxemburg an. Weiterlesen

Giraffen testen gegen ProB Team

Am Mittwochabend haben die Giraffen erneut ein Testspiel gemacht. Mit nur 8 Spielern führ man nach Giessen. Neben dem neuen Amerikaner Christopher Edward, waren auch noch dabei: Ruben Spoden, Chris Reinhardt, Lukas Beuschlein, Phillipp Pons, Julian Smuda, Felix Feilen und Ben Kawusu.

Die komplett angetretenen Gastgeber hatten von Anfang an einen hohen Druck in der Verteidigung gemacht. Trotzdem konnten die Giraffen das 1. Viertel ausgeglichen gestalten. Obwohl die Rakelos eine sehr hohe Trefferquote hatten, zeigten die Giraffen bis zur 15. Minute ein schönes und abwechslungsreiches Teamspiel. Die Langener konnten sogar mit 34:33 in Führung gehen. Danach merkte man deutlich den physischen Unterschied. In der zweiten Halbzeit mussten die Giraffen sich schließlich mit 116:66 deutlich geschlagen geben.

 

Die Giraffen haben die Leistungsträger der erfolgreichen Saison 2017 / 18 halten können. Weiterlesen

In einem weiteren Vorbereitungsspiel konnten heute Abend die 1.Herren des TV Langen beim Ligakonkurrenten in Kronberg mit 76:66 gewinnen.

Für die Giraffen spielten: Ruben Spoden, Chris Reinhardt, Maxim Schneider, Timothy Chabot, Devon Jacob, Julian Smuda, Ben Kawusu und Philipp Pons.

Gegen die gut eingespielte Regionalligamannschaft der Eintracht Frankfurt / Skyliners konnte man noch nicht in voller Besetzung antreten. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen. Jedoch haben die Frankfurter beim 72:71 Sieg das glücklichere Ende auf ihrer Seite.

Für den TV Langen spielten: Maxim Schneider, Timothy Chabot, Ruben Spoden, Chris Reinhardt, Devon Jacob, Julien Smuda, Felix Feilen, Ben Kawusu, Karan Sansoa und Philipp Pons.

Das nächste Vorbereitungsspiel der Giraffen findet am Samstag 25.08.2018 um 18.00h in der Altkönigsschule in Kronberg statt.

Giraffen bereiten sich auf die Saison vor. In der Halle werden bereits erste taktische Grundlagen erarbeitet.

 

 

Maxim Schneider

Auch die dienstälteste Giraffe wird ein weiteres Jahr auf Korbjagd für den TV Langen gehen. Für den Teamkapitän Maxim Schneider wird es bereits die 7. Saison sein, die der frühere Koblenzer bestreiten wird. Der 26jährige zieht seit seinem Wechsel von Trier zur Saison 2012/2013 gekonnt die Fäden im Aufbauspiel, setzt seine Mitspieler immer wieder gekonnt in Szene und vergisst darüber hinaus nicht, auch selbst immer wieder für Korbgefahr zu sorgen. Auch aus der Distanz versteht Maxim es, immer wieder zu punkten. 

Aus dem Kader der Giraffen der letzten Saison haben inzwischen mit Maxim Schneider, Timothy Chabot, Leander Sielaff, Lukas Beuschlein, Chris Reinhardt, Ruben Spoden, Devon Jacob und Paul Bokeloh acht ihre Zusage gegeben. Am Auftakttraining nahmen mit Lane Hanley und Felix Feilen auch zwei Nachwuchsspieler teil.

Das Team verlassen haben Julian Bölke (TV Lich) und Tyrone McLaughlin, der aus privaten Gründen zu seinem Heimatverein SKG Roßdorf zurückgekehrt ist. Auch eine Rückkehr von Topscorer Nick Smith, den es in eine höhere Liga zieht, ist äußerst unwahrscheinlich. Coach Markus Kühn sondiert aufmerksam die von Agenten angebotenen Spieler aus Übersee auf der Suche nach einer passenden Verstärkung.

Die Giraffen und die Hitze

Die Giraffen starten in die Vorbereitung für die Saison 2018/19. Trotz 30 Grad ist erstmal Lauftraining angesagt.

Eine sehr wichtige Personalie im Hinblick auf die im September beginnende Saison 2018/2019 konnten die Verantwortlichen der Giraffen festzurren. Ruben Spoden verlängerte bei den Giraffen um eine weitere Saison. Der vor einem Jahr von Hanau nach Langen gewechselte 29jährige Medizinstudent wird damit weiterhin zu den absoluten Leistungsträgern im Dress der Giraffen gehören. Der junge Familienvater wurde auch von anderen Vereinen im Rhein-Main-Gebiet umworben und die Langener schätzen sich glücklich, dass sich Ruben trotz der beruflichen und familiären Situation für die Giraffen entschieden hat. 

Die Giraffen beenden die Saison 2017/2018 auf dem 6. Platz. Angesichts der vielen verletzungsbedingten Ausfälle zum Saisonende hin ist das ein gutes Ergebnis.

Das Team bedankt sich für die Unterstützung aller Sponsoren, Partner, Helfer und Zuschauer.

 

 

 

 

 

 

Hier die Abschlusstabelle der 1. Regionalliga Südwest zum Download: