JBBL-Team weiterhin ungeschlagen

87:49-Sieg gegen die SG Rheinhessen / Moritz Overdick fällt weiterhin aus

Ein besonders kurzweiliges Spiel bekamen die Zuschauer am Sonntag-Mittag in der Georg-Sehring-Halle zu sehen: In der JBBL konnte der TV Langen seinen vierten Sieg im vierten Spiel einfahren. Kurzweilig war es deshalb,- weil die Gäste der SG Rheinhessen, zumindest phasenweise, gut mitspielten.

Fast schon wie gewohnt dominant, starteten die Jung-Giraffen, angeführt von den gut aufgelegten Jona Hoffmann und Lars Dracker, in die Partie. Mit guter Verteidigungsarbeit und sehenswerten Angriffen erspielten sich die Hausherren eine schnelle 15:5-Führung (6. Minute), bevor die Gäste der Spielgemeinschaft aus Wiesbaden und Mainz besser ins Spiel kamen und ihrerseits durch einige gute Einzelaktionen zu Punkten kamen. Die „knappe“ 21:15-Führung zum Viertelende hatte aber nur kurz Bestand,- bis zur Halbzeitpause konnte der TVL den Druck in der Verteidigung weiter aufrecht halten und gestattete somit im 2. Viertel nur noch sechs weitere Punkte. Bei 38:21 wurden die Seiten gewechselt und die Führung hätte noch höher ausfallen können, wenn einige Chancen für einfachste Würfe besser genutzt worden wären. Auch aus der Distanz hatten die Gastgeber gegen die stark absinkende Rheinhessen-Defense noch keinen Erfolg.

Weiterlesen

„Defense ein zentrales Thema“

Unser JBBL Coach Fabian Villmeter wurde von der JBBL/NBBL über seine Arbeit beim TV1862 Langen interviewt. Das Original finden sie auf der JBBL Homepage

Langen ist nicht erst seit der Ausrichtung des NBBL TOP4 2008 auf der Landkarte des deutschen Jugendbasketballs ein prominenter Standort. Immerhin entsprangen der hessischen Nachwuchsschmiede einst Nationalspieler Johannes Herber (ehemals FRAPORT SKYLINERS) und Robin Benzing (FC Bayern München).

Dieser Tage schickt sich die JBBL-Mannschaft der Giraffen an, die Division Mitte/West aufzumischen. Im Interview berichtet Trainer Fabian Villmeter von langfristigem Talentaufbau, einen defensiven Grundtenor sowie den Stellenwert individueller Förderung.

Weiterlesen

60:36-Sieg in Hanau trotz Personalsorgen

Starkes zweites Viertel mit 20:5 gewonnen / Erneute Überlegenheit im Rebound und bärenstarke Defense

Eine ernstzunehmende Aufgabe stand den JBBL-Jungs am vergangenen Sonntag-Mittag in Hanau ins Haus. Gleich auf vier wichtige Spieler (Moritz Overdick, Alexander Arndt, Joni Torbica und Dan Gerst) musste Coach Fabian Villmeter verzichten und da auch Chris Lovric angeschlagen in die Partie ging, war deren Ausgang im Vorfeld schwer zu kalkulieren.

Etwas unrund begann das Spiel dann auch: Sehenswerte Körbe wechselten sich auf langener Seite mit einigen überhasteten Ballverlusten ab und als HanausTrainer Sven Witt beim Stand von 2:7 für die Gäste (4. Minute) seine erste Auszeit nehmen musste, hätten die Nachwuchs-Giraffen auch schon höher führen können. So kam Hanau in der Folge etwas besser ins Spiel und der TVL ließ weiterhin gute Möglichkeiten ungenutzt, wenn er nicht anderweitig den Ball vertändelte. (10:9 nach 8 Minuten)

Weiterlesen

JBBL: Klarer Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt

Starke erste Hälfte und Nachlässigkeiten in der zweiten / Schöner Teamerfolg

Nach einem Freundschaftsspiel am vergangenen Wochenende gegen die eigene U18 (statt des verlegten Spiels gegen die Gießen 46ers juniors) und einigem Lehrgeld, das in diesem Spiel zu zahlen war, ging es für die U16-Jungs ins zweite JBBL-Spiel der Saison: Heimpremiere gegen Eintracht Frankfurt.

Weiterlesen

Arbeitssieg zum JBBL-Auftakt in Trier

55:43-Sieg beim TBB Trier Junior Team ohne zu glänzen / Starke Leistung in der Verteidigung und beim Rebound

Der Auftakt ist geschafft: Als eine der letzten Mannschaften im Verein ist auch die JBBL-Mannschaft endlich in ihre Saison gestartet und das mit einem Sieg beim TBB Trier. Gleich auf 4 Spieler (Felix Lewe, Chris Lovric, Alexander Arndt und Moritz Overdick) musste Coach Fabian Villmeter urlaubsbedingt verzichten. Dass trotz der Alternativen aus dem tiefen TVL-Kader kein Auftritt zum „Zungeschnalzen“ wurde, dafür sorgte vor allem ein hart spielender Gastgeber aus Trier, sowie die Schiedsrichter die diese harte Gangart zuließen. Das Resultat: Am Ende hatten die Jung-Giraffen neben 26 Turnovern auch einige, kleinere Blessuren zu beklagen. Zudem schwächelte man zu häufig von der Freiwurflinie und ließ bei 28 Versuchen und 13 Treffern zu viele Chancen liegen.

Weiterlesen

40 Minuten Rhythmus & Konzentration

Bayer GIANTS Leverkusen zu Gast in Langen

Mit einer ausgeglichenen Punktebilanz stehen die ProB-Basketballer des TV Langen im Mittelfeld der Tabelle. Nach einem deutlichen Heimsieg über Aufsteiger Dresden, folgte eine ärgerliche, weil vermeidbare, Niederlage im Hessenderby gegen die White Wings Hanau. Am dritten Spieltag der Hauptrunde gastieren nun die Bayer GIANTS Leverkusen in der Georg-Sehring-Halle. Die Truppe von Achim Kuczmann steht mit zwei Niederlagen bereits etwas unter Zugzwang und wirkt wie ein angeschlagener Boxer – gefährlich und keinesfalls zu unterschätzen.
Weiterlesen

„Wir haben uns selbst geschlagen“

TV-Basketballer unterliegen Wite Wings Hanau 67:76 (48:37)

Es war das erwartete Duell auf Augenhöhe mit jeder Menge Derby-Brisanz: 40 Minuten kämpften die ProB-Basketballer aus Langen und Hanau um jeden Zentimeter Parkett, um jeden freien Ball und um jeden Korb. Während die erste Halbzeit klar an die Giraffen ging, kamen die Gastgeber stark ins Spiel zurück, entschieden nicht nur den zweiten Abschnitt für sich, sondern am Ende auch verdient das Spiel.

Weiterlesen

Martinis Woody beim aufwärmen

Brisantes Hessenderby mit bekannten Gesichtern

Langen zu Gast in Hanau

Nach dem gelungenen Auftakterfolg gegen die Dresden Titans steht für die Giraffen ein echter Prüfstein ins Haus: Am kommenden Samstag (06.10., 19.00 Uhr) gastieren die TVL-Korbjäger beim hessischen Nachbarn, den White Wings Hanau, die gleichzeitig Heimspielpremiere mit ihrer Veranstaltung „Hanau bebt!“ feiern. Ein Wiedersehen gibt es dabei mit Marco Völler – der agile Power Forward trägt in dieser Saison das Trikot der Bruder-Grimm-Städter. Weiterlesen

Mit ausgeglichenem Teamplay zum Auftakterfolg

TV-Basketballer besiegen Aufsteiger Dresden mit 96:67

Die ProB-Basketballer des TV Langen sind mit einem deutlichen 96:67 (46:43)-Heimerfolg über die Dresden Titans in die Saison 2012/13 gestartet. Gleich sechs Spieler punkteten im Team von Cheftrainer Ty Shaw zweistellig, lediglich US-Boy Paul Reyes stand dabei knapp 30 Minuten auf dem Parkett – Ausgeglichenheit und Teamplay sind Trumpf bei den Hessen.

Weiterlesen

Halbwegs geklückte Generalprobe

TV-Basketballer unterliegen Herzögen Wolfenbüttel 74:76

Über weite Strecken dominierten die Giraffen in ihrem letzten Vorbereitungsspiel beim ProB-Vertreter MTV Wolfenbüttel Herzöge eindeutig das Geschehen, führten nach dreißig Minuten souverän mit 65:48. Vor allem im dritten Viertel, als die Schützlinge von Ty Shaw ihren 42:35 Pausenvorsprung Punkt um Punkt ausbauen konnten, sah das Spiel der Giraffen sehr ansehnlich aus. Dank einer, gegenüber der Vorwoche, deutlich verbesserten Wurfquote  von der Dreipunktlinie – 10 von 17 Versuchen fanden ihr Ziel – und einer gut stehenden Verteidigung sahen die Gäste wie der sichere Sieger aus. Weiterlesen