Herren 2. gastieren beim Titelfavoriten Gießen

Nach einem erneuten spielfreien Wochenende sind die zweiten Herren am kommenden Sonntag zu Gast bei den selbsternannten Titelfavoriten Gießen Pointers.

Die Mittelhessen, trainiert vom ehemaligen Langener Pro B Coach Dejan Kostic, möchten nach zwei verpassten Anläufen in den letzten beiden Jahren in dieser Saison unbedingt den Titel holen. Hierfür verstärkten sie sich vor der Spielzeit mit US-Guard und letztjährigem Liga-Topscorer Chris Miller (ehemals Bensheim). Neben Miller gehört auch UWS Gründungsmitglied Sven Schäfer, sowie der ehemalige Licher Bundesliga Spieler Malte Herwig zu den Leistungsträgern eines sehr ausgeglichenen und tiefen Kaders.

In der vergangenen Saison konnte Langen den Favoriten aus Gießen völlig überraschend sowohl im Hin- als auch im Rückspiel schlagen. Gießen wird dementsprechend motiviert sein und möchte zudem nach der Niederlage am letzten Wochenende in Lützel wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

Langen muss neben dem langzeitverletzten Blain-Cruz ebenfalls auf Püchert (Fuß), Lewe, Haucke und Butz (alle aus privaten Gründen) verzichten. Besonders der Ausfall von Topscorer und Kapitän Butz wiegt schwer und wird nur teilweise zu kompensieren sein.

Dennoch wird die Truppe um Coach Lohnes wie gewohnt alles versuchen um das Spiel lange offen zu gestalten und den Favoriten das Leben schwer zu machen.

Sonntag, 12.11.17 – 17:30 Uhr
Gießen Pointers vs. TV Langen II
Theodor-Litt-Schule

Ringallee 62
35390 Gießen

UNITED WE STAND