Giraffen gewinnen in Kronberg

Am Sonntagnachmittag mussten die 1. Herren des TV Langen in Kronberg zu ihrem zweiten Saisonspiel antreten.In der Saisonvorbereitung verlor man noch knapp gegen den Aufsteiger. Somit waren die Giraffen bereits beim Aufwärmen sehr konzentriert (Bilder). Die Kronberger erwiesen sich auch in der Anfangsphase als der erwartet schwieriger Gegner. So  kamen sie auch immer wieder zu freien Würfen aus der Distanz. Das 1.Viertel ging mit 24:21 verloren. Die Giraffen zeigten sich während der gesamten ersten Halbzeit mit Schwächen im Teamspiel. Somit wurden auch nicht viele Körbe erzielt. Dementsprechend der Halbzeitstand mit 37:37 ausgeglichen. Nach der Halbzeitansprache von Trainer Markus Kühn kamen die Langener hoch konzentriert aus der Kabine. In den ersten 6 Minuten dominierten sie mit einem 13:2 Lauf das Spielgeschehen. Nach dem 3.Viertel stand dann es bereits verdient 57:49 für die Giraffen. Und man kontrollierte den Gegner weiter. Es wurden keine freien Würfe mehr zugelassen. Und auch im Angriff kamen die Langener immer wieder zu schönen Kombinationen. Das Teamspiel war wieder da. Nach dem Alley-oop von Cedric Quarshie in der Schlussminute war der Sieg dann auch klar. Die Giraffen gewinnen am Ende deutlich mit 83:67.

Es spielten: Micha Hoffman (3), Paul Bokeloh, Nick Smith (28), Timothy Chabot (7), Ruben Spoden ((7), Chris Reinhardt (8), Leander Sielaff (17), Maxim Schneider (5), Lukas Beuschlein(2), Dimitri Disterhof, Julian Bölke, Cedric Quarshie (6)