Jugend-Basketball 16./17.9.2017

Nachfolgend Berichte über WU14 und MU12-1 sowie die Ergebnisse und die nächsten Heimspiele.

U14-Mädchen gewinnen in Groß-Gerau mit 87:50

Im ersten Auswärtsspiel der Saison waren die U14-Mädchen von den Trainerinnen Pia Dietrich und Sheila Djozgic beim gleichwertigen Gegner TV Groß-Gerau gut eingestellt und kämpferisch stark in die Partie gegangen. Sie konnten schon in den ersten Minuten schöne Korberfolge erzielen. Insgesamt war das Spiel allerdings sehr hektisch und schnell, beide Trainierinnen waren lautstark am Spielfeldrand zu vernehmen, da beide Teams sich viele Ballverluste leisteten und dadurch einfache Körbe der gegnerischen Mannschaft fielen. Doch trotz teilweiser aggressiver Verteidigung Groß-Gerauerinnen fanden die TVL-Mädels mit Geduld die freien Spielerinnen, teils durch schöne Pässe in die Zone. Dabei waren die Langenerinnen das kompaktere Team. In der ersten Halbzeit trafen alle Spielerinnen mindestens einmal den Korb, was die Ausgeglichenheit im Langener Kader einmal mehr unter Beweis stellt. Als zwei TVL-Mädels aufgrund von mehreren Fouls früh vom Feld mußten, zeigten die für die von der Bank kommenden Spielerinnen ein gelungenes Spiel ohne Bruch. Am Ende war es ein ungefährdeter Sieg gegen starke Gegnerinnen, die mit etwas Pech bei den Korblegern es verpassten, das Spiel ausgeglichener und spannender zu halten.

Nächstes Wochenende ist wieder ein starker Gegner zu Gast in der neuen Halle des Dreieich-Gymnasiums. Am 24.09.17 ist um 12:00 Uhr Anpfiff gegen Eintracht Frankfurt, die ihre bisherigen zwei Spiele gegen Grünberg und Homburg jeweils knapp gewannen.

Es spielten: Michelle Albustin, Emilia Dorst, Laura Funk, Lena Grasshoff, Janina Herisch, Elham Schriendel, Nina Schwartz, Marlene Sinn und Emma Torney; Trainerinnen Pia Dietrich und Sheila Djozgic.

 

U12-Jungen 1 gewann bei SKG Roßdorf 53:39

Die Jungen von Coach Jochen Bender mußten in der neugebildeten Landesliga-Mix erstmals gegen eine reine aber starke Mädchenmannschaft antreten. Neu in dieser Saison ist auch, dass bei den U12-Mix nicht 4 x 10 sondern 10 x 4 Minuten gespielt wird. Innerhalb dieser „Zehntel“ darf der Coach nicht auswechseln, so dass eine höher taktische Ausrichtung erforderlich ist.

Der TVL begann mit einer „kleinen“ starting five, die zunächst mit hektischem und schnellem Spiel begann. Trotzdem gelangen einfache Korbleger, so dass der TVL schnell einen kleinen Vorsprung herausspielen konnte. In der Defense taten sich die Jungen allerdings schwer gegen die aggressiv auftretenden „größeren“ Mädchen und ließen sie teilweise zu einfachen Korberfolgen kommen. Das ausgeglichen Spiel stand dann auch zur Halbzeit 24:27.

Nach dem Seitenwechsel kamen die TVL-Jungs dann besser in Schwung und ließen den Ball in den eigenen Reihen besser laufen. Noch fehlt den jungen Akteuren etwas die Übersicht zum freien Mann, zu oft wurden einfache Korbleger verlegt. Dennoch ließen die Jungs in den folgenden „Zehnteln“ nichts mehr anbrennen und brachten die verdiente Führung nach Hause.

Es spielten für den TV Langen: Natnael Amanuel, Jonathan Bitzer, Torben Breidert, Noah Dinca, Johannes Dippell, Paul Gößner, Bastian Hoffmann, Francesco Jacobshagen, Louis Kroll, Raphael Schotte, Frederik Sinn; Trainer Jochen Bender und Marina Schwarz.

 

Ergebnisse vom Wochenende

TV LIch – Herren 1                                          77:76

Wildcats Aschaffenburg – Damen            43:60

Eintracht Frankfurt – Herren 2                  67:60

Herren 3 – SKG Walldorf                              88:85

Herren 4 – TG Hochheim                             85:57

Herren 5 – TSV Gernsheim                         67:54

U18-Jungen 1- TV Lich                                  51:61

 

Heimspiele am kommenden Wochenende

Samstag: U16-Jungen – SV Dreieichenhain (10 Uhr), U18-Mädchen – BC Darmstadt (12 Uhr), U18-Jungen 2 – DISBU Rüsselsheim (14 Uhr, alle GYM-neu);

Sonntag: U14-Jungen 1 – SV Dreieichenhain (15.45 Uhr), Herren 2 – BBC Horchheim (18 Uhr, beide GSH), Damen 1 – Eintracht Frankfurt (10 Uhr), U14-Mädchen 1 – Eintracht Frankfurt (12 Uhr, GYM-neu), U14-Jungen 3 – DISBU Rüsselsheim (10 Uhr, GYM-alt.