Jugend-Basketball

U18-Jungen 1 unterlagen bei Eintracht Frankfurt deutlich.

Mit einer 64:102-Niederlage kehrten die TVL-Jungen am 10. September von ihrem Kurztripp nach Frankfurt zurück. Bereits in der ersten Halbzeit mußten sie die Eintracht auf 28:44 davonziehen lassen. Sie waren den Frankfurtern weder körperlich noch spieltechnisch gewachsen. Nach dem Seitenwechsel wurde es ein munteres Körbewerfen. Kein Team gab sich mehr allzu große Mühe in der Defense. So kamen auch die Langener noch auf 36 Punkte nach dem Seitenwechsel.

Es spielten für den TV Langen: Henri Bach, Robin Decher, Tobias Feilen, Luca Kantim, Ajdin Karahodzic, Elias Koppold, Hewad Naseri, Philipp Pons, Philipp Tönnes, Jan Tschakaloff, Ricardo Werner.

 

U14-Mädchen 1 gegen BC Marburg 35:73 (9:38)

Im ersten Saisonspiel in der Oberliga-Hessen mussten die TVL-Mädels gleich gegen den letztjährigen Vizemeister ran. Nach der langen Sommerpause kamen sie nur schwer ins Spiel und ließen sich von der aggressiven Verteidigung der Gäste beindrucken. So waren sie im Wurfabschluss dementsprechend unsicher. Daraus resultierend stand es zur Halbzeit bereits 9:38 für die Gäste.

Headcoach Pia Dietrich hatte in der Halbzeitpause noch mal die Gelegenheit genutzt, ihre Spielerinnen wachzurütteln. Zwar waren die Gäste nach wie vor die bessere Mannschaft, doch auch die TVL-Mädchen zeigten deutlich, dass sie in der höchsten Spielklasse mithalten wollen und können. Der Ball lief nun besser durch die eigenen Reihen, die freien Spielerinnen wurden gesucht und gefunden. Auch die Mädchen, die von der Bank kamen, spielten gut mit, und sie waren für viele der folgenden Korberfolge verantwortlich. Die Mädchen haben sich nie aufgegeben und auch wenn die Niederlagen deutlich ausgefallen ist, so konnte das letzte Viertel mit 18:19 ausgeglichen gestaltet werden. Das macht Hoffnung, dass zum ersten Auswärtsspiel am 16.09.17 um 18:00Uhr in der Albert-Faulstroh-Halle in Groß-Gerau der gefundene Spielfluss sowie der geweckte Kampfgeist erhalten bleibt.

Es spielten für den TV Langen: Emilia Dorst, Laura Funk, Lena Grasshoff, Janina Herisch, Arnela Hujdur, Elham Schriendel, Nina Schwartz, Marlene Sinn und Emma Torney; Headcoach Pia Dietrich, Assistenztrainerin Sheila Djozgic.

 

U12-Jungen 1 gegen TG Bad Homburg 54:51 (24:21)

Am 10. September war es nach langer Sommerpause endlich soweit. Die Spieler trafen sich zur neuen Saison mit einem Heimspiel in der Landesliga gegen die Homburger TG und haben die Saison erfolgreich eröffnet.

Schon während der 1. Halbzeit zeichnete sich ab, dass die Jungen und Mädchen – es kann in der U12 neuerdings gemischt gespielt werden – aus Bad Homburg gut aufgestellt sind. Ein würdiger Gegner für unsere neu zusammengestellte Mannschaft, die einige schöne Spielzüge zeigten, aber auch so manche Fehlpässe und Fehlwürfe. Die 25:21-Halbzeitführung zeigte, das jedes der Viertel sehr spannend war. Trainer Jochen Bender konnte seine Jungs weiter ermutigen, gegen die gemischte gegnerische Mannschaft stabil zu verteidigen. Nach kurzem Gleichstand erkämpften sich die Mini-Giraffen doch noch den knappen Sieg. Ein guter Mannschaftsauftritt von beiden Seiten. Auf eine erfolgreiche Saison !

Es spielten für TV Langen: Natnael Amanuel, Jonathan Bitzer, Torben Breidert, Noah Dinca, Johannes Dippell, Paul Gößner, Bastian Hoffmann, Louis Kroll, Raphael Schotte, Frederik Sinn.

 

Heimspiele am Wochenende (16./17.9.):

Samstag: Turnier der Rhein-Main Baskets mit BC Marburg und Luxemburg (10-18 Uhr, GSH), Herren 4 – TG Hochheim (20 Uhr, GSH), U16-Mädchen – TG Naurod (10 Uhr), U18-Jungen 1 – TV Lich (12 Uhr, beide GYM-neu);

Sonntag: Herren 3 – TGS Walldorf (19 Uhr, GSH), Herren 5 – TSV Gernsheim (12 Uhr, GYM-neu).