Ruben Spoden erster Neuzugang der Giraffen

Nach insgesamt 6 Jahren in der 1. Liga kehrt Ruben Spoden nach Langen zurück und verstärkt die Langener Giraffen in der kommenden Saison in der Regionalliga Südwest. Nach der Saison 2008/2009 unter Coach Fabian Villmeter in der Pro A und mit Coach Jogi Barth in der NBBL wechselte der heute 28jährige Flügelspieler zunächst nach Ehingen, um sich dann mit einer Doppellizenz dem Erstligisten Tigers Tübingen anzuschließen. Nach insgesamt drei Jahren in Tübingen wechselte Ruben dann in der Saison 2013/2014 innerhalb der ersten Liga zu S. Oliver Würzburg und ging dort für drei weitere Jahre auf Korbjagd. Zur Saison 2016/2017 kehrte Ruben Spoden in seine Heimat zurück und spielte für die Hanau White Wings in der Pro A. Dort warf ihn eine Sprunggelenksverletzung zurück und zum Saisonende entschied sich der junge Vater mit dem Leistungssport aufzuhören und Studium und Familie in den Vordergrund zu rücken. Der Kontakt nach Langen war schnell hergestellt und die Verantwortlichen waren sehr froh, als sich Ruben für eine Rückkehr nach Langen entschied.

Auch wenn Ruben künftig mit dem Training kürzer treten wird als zu Bundesligazeiten, wird er für die Giraffen eine große Verstärkung darstellen. Da er sowohl auf der Flügel- als auch auf den Innen-positionen eingesetzt werden kann, macht er das Spiel der Giraffen sehr viel flexibler und eröffnet auch zusätzliche Optionen bei der Verpflichtung eines ausländischen Akteurs.