Ü55 Rainer, Arni mit Bronze

Die meisten Spiele im TVL-Trikot bis 2017 !

Rainer Greunke führt unverändert die Tabelle der Spieler mit den meisten TVL-Spielen an. Mit 13 Jahren wechselte er vom TV-Handball zum TV-Basketball, wurde 1977 deutscher A-Jugendmeister. Mit den Giraffen spielte er 4 Saisons in der 1. und unzählige Saisons in der 2. Bundesliga. A-Nationalspieler wurde er 1980, und bei der WM spielte er für Deutschland 1986. Immer noch ist er aktiv mit den 3. Herren und vor allem seit vielen Jahren in den diversen Senioren-Teams des TVL von Ü30 bis inzwischen Ü55. Mit einer deutschen Mannschaft nahm er auch 2017 wieder an der Ü55-WM teil und gewann sogar „Bronze“. Für weitere viele Spiele für den TVL und für Deutschland wünscht ihm der TV Langen weiterhin gute „Basketball-Gesundheit“.

Die „ewige Basketball-Gesundheit“, verbunden mit der Treue zum TVL-Basketball hat aber auch Thomas „Arni“ Arnold (1101 Spiele). Bernd Neumann brachte es1auf 1042 Spiele. Auch „Arni“ stand im deutschen Ü55-Team, das im Juli die Bronze-Medaille gewann.

Insgesamt 32 Spielerinnen und Spieler brachten es auf mehr als 500 Spiele im TVL-Trikot, darunter einige nicht mehr aktiv im TVL. Sie alle gehören dem „Club 500“ an und haben ewigen freien Eintritt bei allen Spielen des TV Langen.

Spieler und Spielerinnen, die mehr als 250 Spiele im TVL absolviert haben, gehören zum „Club 250“. Viele von ihnen sind noch aktiv. Die Spiele der TVL-Mitglieder in den Teams der Rhein-Main Baskets zählen selbstverständlich mit.

Über alle Saisons des TVL haben die Trainer und Trainerinnen die Saisondaten ihrer Teams gesammelt und an Jochen Kühl geliefert. In 51 Jahren TVL-Basketball ist auch das ein Stück Vereins-Geschichte des TV Langen.

Die aktuelle Tabelle findet Ihr hier: