JBBL siegt deutlich !

Am 02.04.2017 traf die JBBL des TV 1862 Langen auf die Mannschaft der Junior Baskets Rhein Neckar.

Von Beginn an wollte das Team von Jochen Bender die Niederlage aus dem Hinspiel (79:82) wiedergutmachen und sich den direkten Vergleich sichern. Man fing mit einer kleinen Aufstellung an, wodurch die Giraffen viele Fastbreaks laufen konnten und so nach ein paar Minuten mit 19:9 in Führung lagen. Trotz der körperlichen Überlegenheit der Junior Baskets hielt Langen gut im Rebound-Duell mit und ließ nur wenige Offensiv-Rebounds zu. Nach dem ersten Viertel stand es 24:15.

Im zweiten Viertel hatte der Gegner langsam ins Spiel gefunden. Beide Teams lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Die Giraffen konnten in diesem Viertel vor allem durch gut herausgespielte und sicher verwandelte Würfe punkten. Das Team von Trainer Jochen ging mit einer 38:27-Führung in die Kabine.

Im Gegensatz zu einigen anderen Begegnungen, ließen sich die Langener nach der Halbzeitpause die knappe Führung nicht aus der Hand nehmen, sondern bauten diese durch Kampfgeist und zahlreiche Steals mit meist einfachen Korblegern aus. Der Gegner hatte nur wenige Möglichkeiten durch die harte Defense der Giraffen hindurch zu punkten und musste daher oft wilde Würfe nehmen, die häufig ihr Ziel verfehlten.

Im letzten Viertel wirkte der Gegner müde, dessen Trainer folglich seine Bank durchwechselte. Das Spiel gewann der TVL souverän mit 77:53. Dieses Spiel gewannen die Jungs aus Langen vor allem durch die sehr gute Teamleistung und den Willen, dieses Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Mit hartem Training in der kommenden Woche möchte das Team die nächste Begegnung ebenfalls positiv gestalten.

Es gewannen:

Baumgarten, Alan, Tönnes (2 PTS), Kytka (2 PTS), Waider (3PTS), Kiss (4 PTS), Quasebart (4 PTS), Pons (9 PTS), Janott (9 PTS), Decher (11 PTS), Rolf (15 PTS), Werner (18 PTS)