U15-Mädchen – TG Hochheim 2 70:58

Die U15-Mädchen wurden nach diesem Sieg Bezirks-Vizemeister und dürfen am Bezirksfinal-Turnier teilnehmen.

7 Siege stehen 3 Niederlagen für das Team von Trainerin Clara Willand gegenüber. Zunächst spielten sie richtig gut, paßten gut, ließen den Ball bis zur freien Mitspielerin laufen. Und sie verwandelten auch ihre Würfe. So führten sie nach zehn Minuten mit 21:11. Das änderte sich im 2. Viertel total. Immer wieder kamen die Gäste unbehindert zu einfachen Korblegern. Die TVL-Mädchen wirkten im 2. Viertel sehr unkonzentriert und gaben die Führung zu einem 31:34-Halbzeitrückstand ab.

Nach dem Seitenwechsel begann ein Kampf um den Ball, den die TVL-Mädchen meistens gewannen. Sie kippten das Spiel und lagen nach 30 Minuten knapp vorn (48:46). Damit war der Widerstand der nur zu siebt angetretenen Gäste gebrochen. Im Schlußspurt wurde der verdiente 70:58-Sieg gesichert. Das Saisonfazit von Clara Willand fiel positiv aus: „Alle haben nochmal gezeigt, was sie können und sind sehr gut als Team zusammengewachsen.“

Es spielten: Ceren Aplak, Anna Ballay, Mia Distelmann, Marie Flach, Kiara Forst, Laura Funk, Nathalie Fuß, Laura Gilic-Kuko, Frederike Hauß, Alina Kasikci, Emily Strohfeldt, Emma Torney.

Foto: Die U15-Mädchen stellten sich mit Trainerin Clara Willand zum Team-Foto auf.