TV Langen 2: Hält die Siegesserie auch in Roßdorf?

 

Nach dem sensationellen Auswärtssieg beim Tabellenführer Kronberg reiten die zweiten Herren nach wie vor auf einer tollen Erfolgswelle. Inzwischen wurde die Siegesserie auf sechs Erfolge ausgebaut und Platz drei der Tabelle gefestigt.

Am kommenden Sonntag wird die aktuelle Serie in Roßdorf erneut auf die Probe gestellt. Nach einer schwachen Hinrunde konnten sich die Südhessen in den vergangenen Wochen stabilisieren und befinden sich inzwischen im Mittelfeld der Tabelle. Eine der Stärken des Teams ist die Unberechenbarkeit. Ganze fünf Spieler scoren im Schnitt zweistellig. Die erste Fünf um Topscorer Ivan Gombovic zählt zu den besseren der Liga und wird dem TVL das Leben schwer machen.

Die Bilanz der Langener gegen die Torros aus Roßdorf ist ernüchternd. In der letzten Saison wurden beide Partien verloren und auch das Hinspiel wurde nach der wohl schwächsten Vorstellung der bisherigen Spielzeit abgegeben. Langen möchte diesen Trend unbedingt brechen und sich für die Hinspielschlappe revanchieren.

Ob die zuletzt so starken Jungspunde aus der NBBL mit von der Partie sein können, wird sich erst kurzfristig entscheiden – sie spielen unmittelbar vor dem Regionalligaspiel mit ihrer U19.

Wie schon in Bensheim, Frankfurt oder Kronberg würde sich das Team sehr über zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen freuen. Vor allem in der stets gut gefüllten und stimmungsvollen Roßdorfer Halle wird der Support der treuen Anhänger wichtig sein, um bestehen zu können.

Wir zählen auf Euch!

Sonntag, 19.02.17 – 18 Uhr
Roßdorf Torros vs. TV Langen II
Günther-Kreisel Halle
Grüner Weg
64380 Roßdorf

UNITED WE STAND