U12-Jungen 2 besiegten TV Babenhausen 52:24

Zunächst schien es, als ob der TV Babenhausen mit den TVL-Jungen auf Augenhöhe spielen würde. Beide Teams taten sich schwer, ins Spiel zu finden. Sie leisteten sich zahlreiche Fehlpässe und trafen ihre wenigen herausgespielten Würfe nicht. Nach zehn Minuten führten die Gäste mit 4:5. Doch in der Viertelpause stellte Coach Daniel Schmidt-Ewerdwalbesloh sein Team noch mal auf den Gegner ein. Und plötzlich klappte es besser. Mit 18:10 wurde das Viertel gewonnen.

Nach dem Seitenwechsel trumpften die TVL-Buben wir verwandelt auf, bauten ihren Vorsprung langsam aber sicher aus und gewannen am Ende deutlich.

Es spielten: Armin Abadi, Marc-Jannick Edel, Felix Eggert, Jonas Freudl, Robert Krez, Noah Schilken, Nils Sedner und Dominik Stoll.