TV Langen 2 geschwächt gegen Völklingen

Trotz der jüngsten Siegesserie und der erfolgreichen Verteidigung des dritten Tabellenrangs ist die Stimmung im Lager der zweiten Herren getrübt. So muss das Team am kommenden Sonntag (18 Uhr) beim Heimspiel gegen Völklingen neben den langzeitverletzten Haucke und Santelmann, sowie Couturier (Studium) und Hardt (privat) auch auf Shooting Guard Xavier Blain-Cruz verzichten. Blain-Cruz verletzte sich am vergangenen Wochenende beim Sieg gegen Makkabi Frankfurt so schwer am Knie, dass sogar ein vorzeitiges Saisonende droht. Ein herber Verlust für den TVL !

Die Vorzeichen könnten also besser sein, wobei auch der Gegner aus dem Saarland zuletzt nicht aus dem Vollen schöpfen konnte. Der Vorjahresdritte, mit großen Ambitionen in die Saison gestartet, ist durch vier Niederlagen in Serie auf den siebten Platz abgerutscht. Ob Völklingen am Sonntag in kompletter Besetzung antreten wird ist noch nicht bekannt. Zu den absoluten Leistungsträgern zählen neben Routinier Gunter Gärtner (15,9 Punkte/Spiel) auch noch der zweite starke Guard Benjamin Kessler (16,1) und Centerhüne Papa Edouard Diouf (11,2), der mit seiner physischen Präsenz jedes Team in der Liga vor Probleme stellt.

Das Hinspiel gewann Völklingen in Bestbesetzung noch mit 80:69. Langen möchte sich, trotz aller Ausfälle, wie schon gegen Lützel für die Hinspielschlappe revanchieren und die Siegesserie ausbauen. Hierfür benötigt die Truppe um Coach Lohnes mehr denn je die Unterstützung von den treuen Zuschauern. Neben vollen Kühlschränken und reichlich Leckereien möchten die zweiten Herren euer Kommen mit leidenschaftlichem und engagiertem Spiel belohnen.

TV LANGEN II vs. VÖLKLINGEN BASKETS 98
SONNTAG 05.02.17 – 18 UHR
GEORG-SEHRING HALLE

UNITED WE STAND