TV Langen 2 empfängt Gießen zum Jahresabschluss

Für die zweiten Herren steht am kommenden Sonntag um 18 Uhr die letzte Partie des Kalenderjahres 2016 an.

Gleichzeitig startet mit dem Duell gegen den vor der Saison noch selbsternannten Aufstiegsfavoriten aus Gießen die Rückrunde.

Das Hinspiel am ersten Spieltag konnte Langen noch sensationell und völlig überraschend für sich entscheiden und legte so den Grundstein für eine gute Hinrunde, die mit sechs Siegen und sechs Niederlagen auf dem 7. Tabellenplatz beendet wurde. Gießen hingegen rutschte aufgrund weiterer unerwarteten Pleiten ins Tabellenmittelfeld ab. In den letzten Wochen fing sich das Team um Ex-TVL Coach Dejan Kostic allerdings und hat die Tabellenspitze nach wie vor im Visier.

Die Mittelhessen, die neben dem ehemaligen Langener zweite Herren Spieler Sven Schäfer auf einen sehr breiten Kader zurückgreifen können, pochen sicherlich auf Revanche und werden heiß auf das Spiel sein.

Doch auch Langen möchte das Jahr mit einem Sieg beenden und sich im Mittelfeld der Tabelle etablieren. Was das Team um den wiedergenesenen Coach Lohnes im Stande ist zu leisten bewiesen sie mehrfach in der bisherigen Saison – zuletzt am vergangenen Sonntag bei der knappen Heimpleite gegen Bergstraße. Allerdings muss das Potential zwingend über die gesamte Spieldauer abgerufen werden um auch am Sonntag Siegchancen zu haben.

Die gesamte Mannschaft würde sich freuen, wenn möglichst viele Zuschauer den Weg in die Sehring Halle finden und das Jahr gemeinsam ausklingen lassen. Für reichlich Speis und Trank ist wie immer gesorgt – leckerer Glühwein wird wieder für die passende Vorweihnachtsstimmung sorgen.

Und wie schön wäre es das Jahr 2016 vor vollen Rängen mit einem Sieg gegen einen der Aufstiegskandidaten zu beenden… Wir zählen auf auch!

SONNTAG, 18.12.16 – 18 UHR
TV LANGEN II vs. VfB GIEßEN
GEORG-SEHRING HALLE

UNITED WE STAND

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.