MU14-2 waren gut drauf

TV Babenhausen – U14-Jungen 2  31:96

Im Auswärtsspiel traf die Mannschaft des TV Langen auf den bisher schwächsten Gegner, der noch dazu nur zu fünft angetreten war. Nach einem Blitzstart des TV Langen mit einigen schnellen Ballgewinnen und schönen Spielzügen stand es schnell 12:2. Diese Führung baute das Team von Coach Jochen Bender über ein 20:4 (Ende 1. Viertel) zu einem Halbzeitstand von 53:15 aus. Spielerisch deutlich überlegen stellten sich jedoch im 3. Viertel einige kleinere Konzentrationsmängel auf Seiten des TV Langen ein und verhinderten eine dreistellige Punktzahl für den TVL. Der TV Langen gewann am Ende souverän und verdient mit 96:31. Bemerkenswert in dieser Partie war insbesondere die Ausgeglichenheit auf Langener Seite, wo insgesamt sechs Spieler zweistellig punkten konnten.  Am kommenden Wochenende geht es zum letzten Spiel vor Weihnachten zum Tabellenzweiten SKG Roßdorf.

Es spielten: Jonathan Bitzer, Vincent Hänel, Kilian Kasikci, Balazs Miskey, Alexander Reinecke, Leander Schumacher, Lucas Schwenk, Frederik Sinn, Paul Zaschel.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.