Die U6-„Super-Giräffchen“ zeigen, wie niedrig auch für sie der Korb hängt

So viele Kinder wie noch nie !

Der TVL-Basketball betreut so viele Kinder wie noch nie !

In der 51. Saison 2016/17 ein Blick auf den Kinder-Basketball im TV Langen:

„Super-Giräffchen“ und „Mini-Giräffchen“; diese Namen stehen für die Kleinkinder U6 und U8. Sie werden in drei verschiedenen Gruppen von Kim Forst und Lena Neumann (U6) bzw. von Helga Lechte (U8) wöchentlich einmal betreut. Da wird auch schon Basketball gespielt, aber mehr mit hinführenden Spielen und Übungen und auf jeden Fall noch nicht auf den 3,05 Meter hohen Korb.

Extra für die Kleinsten haben die TVL-Basketballer vor mehr als 20 Jahren eine „Korb-Wand-Aufhängung“ entwickelt, die den Kleinen das erfolgreiche Werfen leicht machen soll. Auch heute noch gilt: „So können sie leichter werfen und treffen, haben schnell Erfolgserlebnisse und probieren es nicht mit technisch falschen Techniken,“ erinnert Jochen Kühl, der das Ding damals gemeinsam mit Karl-Heinz Neumann und Peter Hering entwickelte.

 

Mit den weiteren Kindergruppen WU9, MU10, WU11 und MU12 ist nachmittags viel Trubel in der Georg-Sehring-Halle.

 

Foto: Die U6-„Super-Giräffchen“ zeigen, wie niedrig auch für sie der Korb hängt

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.