Herren 2 gegen Roßdorf unter Zugzwang

Nach zwei Niederlagen in Folge empfangen die zweiten Herren am kommenden Sonntag die Roßdorf Torros zum zweiten Heimspiel binnen 8 Tagen.

Langen kann nach den bisherigen Ergebnissen und Leistungen (3 Siege / 3 Niederlagen) durchaus zufrieden sein, vor allem wenn man bedenkt, gegen wen die Niederlagen zustande kamen. Dennoch möchte sich das Team auch weiterhin aus dem Tabellenkeller heraushalten und benötigt hierfür schnellstens den vierten Saisonsieg.

Für den Gegner aus Südhessen lief die Runde bislang noch nicht wie erhofft. In Saison zwei nach dem Aufstieg und dem starken geteilten 7. Platz aus dem Vorjahr konnte Roßdorf verletzungsbedingt bislang erst eine der ersten sechs Partien gewinnen. Die Qualität im Kader ist jedoch unbestritten. Neben den bekannten Leistungsträgern Gombovic, McLaughlin und Zimmer verstärkte Ex-Langener Joachim Feimann und der Slowene Matevs Domajnko das Team von Coach David Heinrich.

Dass Roßdorf dem Langener Team in den letzten Jahren nicht wirklich lag, beweisen die beiden Pleiten aus der letzten Saison.

Bei Langen werden bis auf den langzeitverletzten Santelmann alle Spieler einsatzbereit und heiß auf den wichtigen Heimsieg sein. Gemeinsam mit euch Fans ist ein Sieg gegen Roßdorf möglich! Kommt auch am Sonntag in die Halle und unterstützt uns als 6. Mann von der Tribüne. Wir brauchen euch!

Sonntag, 30.10.16 – 18 Uhr
TV Langen II vs. Roßdorf Torros
Georg Sehring Halle

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.