U16-JBBL muss nach Kronberg

Am kommenden Sonntag steht das erste Auswärtsspiel für die Jungs um Headcoach Jochen Bender um 11 Uhr in Kronberg bevor.

Nach spannender und erfolgreicher Heimpremiere gegen das Team Bonn/Rhöndorf (82:79 n.V.) ist die Vorfreude auf das nächste Spiel groß.

Jedoch steht mit dem MTV Kronberg ein ganz schwerer Gegner auf dem Programm der TVL-Jungs. Zwar verloren die Kronberger ihr erstes Spiel gegen den Deutschen Meister Eintracht Frankfurt, trotzdem gehen sie als Favorit in das Spiel aufgrund ihres sehr starken 2002er Jahrgangs. Durch diesen waren sie letztes Jahr schon bei den Deutschen Meisterschaften der U14 vertreten, und die Jugend-Bundesliga Qualifikation durchliefen sie ohne Niederlage. Die Stärke lernte das Team aus Langen schon einmal in einem Testspiel in der Vorbereitung kennen, das die Langener verloren, jedoch war die gezeigte Leistung nicht die gewohnte.

Zudem muss der TV Langen auf zwei große Innenspieler verzichten. David Gülpen und Philipp Tönnes werden fehlen. Diesen Ausfall gilt es zu kompensieren.

Um eine kleine Chance zu haben, müssen die TVL-Jungen die Intensität in der Verteidigung noch steigern, damit die Kronberger nicht zu leichten Abschlüssen finden und zudem müssen die Langener besser treffen, vor allem die Würfe aus dem Feld sollten besser gelingen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.