Herren 2 reisen nach Völklingen

Nach drei Siegen aus den bisherigen vier Saisonspielen reist der TVL II am kommenden Sonntag (16 Uhr) völlig befreit zum Aufstiegsaspiranten nach Völklingen.

Zwar musste Völklingen, letzte Saison Tabellendritter, am vergangenen Sonntag bereits die zweite Saisonniederlage einstecken, jedoch ist die hohe Qualität und Erfahrung im Team unbestritten. Vor allem die beiden Guards Gunter Gärtner (17,5 Punkte/Spiel) und Benjamin Kessler (18,0), sowie Centerhüne Papa Diouf (15,2) gehören seit Jahren zu den Aktivposten und Leistungsträgern, die es zu kontrollieren gilt. Mit Matthias Schmidt-Liebig konnten sich die Saarländer zudem mit einem Pro B erfahrenen Center verstärken.

Langen wird wie schon gegen Makkabi Frankfurt auf Top Scorer Xavier Blain-Cruz verzichten müssen, der nach wie vor aus privaten Gründen passen muss. Aufgrund der fast zeitgleich stattfindenden Partien der NBBL und ersten Herren, wird Coach Lohnes den weiten Weg daher mit einer dezimierten Mannschaft antreten müssen.

Trotzdem wird Langen auch in diesem Spiel alles daran setzen die Partie möglichst lange  offen zu gestalten. Der Druck liegt auf Seiten der Hausherren – Vielleicht ist genau das die Chance des TVL.

 

UNITED WE STAND

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.