Drei vom TVL schaffen das Double

Mit Thomas Arnold, Rainer Greunke und Christoph Hemmerich standen drei Spieler des TV Langen in der Mannschaft der SG München Baskets/TV Langen/SB Rosenheim, die am vergangenen Wochenende die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse Ü55 gewinnen konnte. Bereits vor drei Wochen waren sie in der Klasse Ü50 mit dem TV Langen erfolgreich. Das war damit die erfolgreichste Saison Langener Senioren seit der Teilnahme an diesen Wettbewerben.

Da in der Klasse Ü55 viele Vereine keine vollständigen Mannschaften mehr stellen können, sind Spielgemeinschaften von bis zu drei Vereinen erlaubt. Die Spieler des TV Langen haben sich mit alten Freunden, die zum Teil schon in der C-Jugend gegeneinander gespielt haben (SB Rosenheim) zusammengeschlossen.

14 Mannschaften nahmen an der DM in Darmstadt teil. Die SG München/Langen/Rosenheim startete am Samstagmorgen gegen SG Eichenkreuz Karlsruhe. Ohne gemeinsame Vorbereitung musste das Team sich erst finden. Entsprechend holprig begann das Spiel. Nach knapper 21:17–Halbzeitführung gelang dennoch ein klarer 45:26–Sieg. Die beiden nächsten Gruppenspiele wurde noch deutlicher gewonnen, gegen TuS Lichterfelde 60:12 und gegen SG Krofdorf/Gießen 48:13.

Damit stand die SG München/Langen/Rosenheim als Gruppensieger fest und musste im Viertelfinale am Samstagabend gegen TS Jahn München antreten. Die Münchner Rivalen machten es der SG deutlich schwerer, aber auch hier gelang ein knapper 37:30-Sieg.

Nach 4 Spielen (bei verkürzter Spielzeit) entspannte und erholte sich das Team dann bei der Jubiläumsfeier des TVL in Langens Stadthalle. Offensichtlich hatte sich die Energie von Joe Whitney und seiner Street LIVE Family auf die Spieler übertragen. Hoch motiviert fegten sie am Sonntagmorgen im Halbfinale die SG Saarlouis/Telgte mit 48:27 vom Platz. Im 2. Halbfinale konnte sich der DBV Charlottenburg knapp gegen den Titelverteidiger SG Oldenburg/Köln durchsetzen.

Die favorisierten Berliner gewannen zwar noch den Sprungball, doch schnell setzten sich die läuferisch überlegenen SG Langen und Co ab. Über 17:9, 29:12 und 36:20 wurde letztendlich ein klarer und verdienter 50:30-Sieg errungen – die Feier konnte weiter gehen.

Für Thomas Arnold und Rainer Greunke ist die Saison noch nicht zu Ende. Am 25.06. begann die Senioren-EM in Novi Sad/Serbien. Sie werden dort für das Triple kämpfen.

Es spielten für die SG: Günther Frank, Stefan Ganzer, Christian Wirth, Rudi Lehner, Uwe Horn (alle München Baskets), Andi Weiß, Wolfgang Dietmannsberger (alle SB Rosenheim), Thomas Arnold, Rainer Greunke, Christoph Hemmerich, (alle TV Langen); Betreuer: Stephan Schreiner (SB Rosenheim)

Bild: Jubel nach der Siegerehrung

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.