U13-Mädchen schaffen Sprung in die Oberliga

Mit 2 Siegen und 1 Niederlage erfolgreich beim Quali-Turnier 

Um 7 Uhr brachen die U13-Mädels am 22. Mai mit den Trainerinnen Pia Dietrich und Sheila Djozgic zu ihrem ersten Qualifikationsturnier auf und hatten nur ein Ziel vor Augen: Aufstieg in die Oberliga!

Entsprechend aufgeregt und nervös zeigten sie sich im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft des TSV Butzbach, welche schon in der vergangenen Saison Erfahrungen in der Oberliga sammeln konnte. Und es ging härter und physischer zu als gewöhnlich. Zwar konnte das TVL-Team das Spiel bis zur Halbzeit offen gestalten (19:17 für Butzbach), doch nach der Pause machten sie es sich durch viele einfache Ballverluste und verlegte Korbleger selbst schwer. Am Ende mußten sie verdiente Niederlage mit 51:25 einstecken.

Im zweiten Spiel gegen BC Neu-Isenburg zeigten sie, dass sie unbedingt in die Oberliga aufsteigen wollten. Mit viel Einsatz, einer guten Verteidigung und vielen guten Entscheidungen im Angriff führten sie Zur Halbzeit mit 33:14 und gewannen am Ende deutlich mit 73:22.

Für das letzte Spiel wurden nun noch einmal alle Kräfte gesammelt. Mit TG Rüsselsheim stand den TVL Mädels nun der einzige bekannte Gegner aus der Bezirksliga gegenüber. Und die Mannschaft aus Rüsselsheim konnte die Langenerinnen an diesem Tag auf dem Weg in die Oberliga nicht mehr aufhalten. Von Anfang an wurde mit viel Druck verteidigt, wodurch Rüsselsheim zu vielen Ballverlusten gezwungen wurde. Daraus resultierten viele einfache Punkte für die TVL-Mädchen. Am Ende stand auch hier ein Start-Ziel-Sieg mit 76:13 auf der Anzeigetafel.

„Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Sie haben sich nach einem schwachen ersten Spiel zusammengerissen und gezeigt, dass nicht nur ich mit Ihnen Oberliga spielen möchte, sondern auch sie dort spielen möchten. Wir haben noch viel zu tun und werden weiter arbeiten, doch ich bin optimistisch, dass wir in den nächsten Jahren wieder weiter oben in Hessen mitspielen können“, so Trainerin Pia Dietrich. „Ein großer Dank geht hier noch an Marco Torney und sein Steuerbüro. Er ist dafür verantwortlich, dass die Mädels in super schönen neuen Trikots auflaufen konnten.“

Das Erfolgsteam auf dem Foto (oben v.l.n.r.) Pia Dietrich, Emma Torney, Michelle Albustin, Lena Graßhoff, Arnela Hujdur, Laura Funk, Co-Trainerin Sheila Djozgic;

(unten v.l.n.r.): Elham Schriendel, Marlene Sinn, Nina Schwartz, Emilia Dorst, Janina Herisch.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.