MU12 beim Hessenpokal – viel los an Pfingsten

Die jungen Giraffen der MU12 haben alles gegeben aber konnten leider den sehnlichst erwünschten Titel im Hessenpokal nicht mit nach Hause nehmen.

Im ersten Spiel gegen TSG Sulzbach stand es am Samstag (7. Mai) schnell 18:12. Leider wurde das 2.Viertel der Langener in der Offense nicht besser und so konnte die TSG mit einer verdienten Führung von 38:23 in die Pause gehen. Voller Motivation begannen die Giraffen das 3.Viertel und konnten gut mitspielen. Im letzten Viertel konnten sie aber nicht mehr mithalten. Somit fiel der Sulzbacher 79:54-Sieg verdient aus.

Am Sonntag stand dann die alles entscheidende Partie mit dem SV Dreieichenhain an. Zum wiederholten Male standen sich die Teams in dieser Saison gegenüber. Die Anspannung beider Mannschaften war spürbar. Das erste wie auch das zweite Viertel waren geprägt von aufopfernder Defense auf beiden Seiten. Tolle Aktionen beider Teams in der Offense rundeten das spannende Spiel in der ersten Halbzeit ab. Die „Haaner“ konnten mit einem kleinen Vorsprung von 26:22 in die Halbzeit gehen. Doch nach dem Seitenwechsel ließ die Konzentration der Giraffen nach, und SV Dreieichenhain führte mit 41:26. Und so ging es ins letzte Viertel. Alle Anstrengung im 4. Viertel konnten die kleinen Giraffen nicht mehr ran bringen. Sie verloren am Ende mit 61:40.

Im letzten Spiel ging es  um den 3. Platz gegen den MTV Gießen. In diesem Spiel blitzte dann das Können der kleinen Giraffen nochmals auf. Ein verdienter 69:34-Sieg brachte den 3. Platz nach einem spannenden und lehrreichen Turnier-Wochenende.

Coach Stefan Wiederwach zog ein positives Fazit: „Die MU12 wurde mit dem 3. Platz für ihre aufopfernde Arbeit der letzten Wochen belohnt. Nach einer durchwachsenen Saison können die Jungen am Ende zufrieden in die Vorbereitung der neuen Saison gehen.“

Und die neue Saison beginnt schon am 4./5. Juni mit dem Oberliga-Quali-Turnier gegen TG Bad Homburg, Fraport Skyliners und TG Friedberg in Bad Homburg, dann allerdings schon mit den Jungen der neuen Jahrgängen 2005/06.

Platzierung Hessenpokal 2016

  1. SV Dreieichenhan
  2. TSG Sulzbach
  3. TV Langen
  4. MTV Giessen

Es spielten für TV Langen: Balazs Miskey, Paul Zaschel, Robert Sasu, Leander Schumacher, Felix Jähnert, Maximilian Wiederwach, Jim Yilmaz, Malte Mundt und Lennox Pohl; erweiterte Spielerkreis: Luca Pacifico, Joscha Hoffmann; Coach: Stefan Wiederwach.

Es ist viel los für die MU12 an Pfingsten

Am Pfingstwochenende nehmen die U12-Jungen am großen Pfingst-Turnier der TGS Seligenstadt teil. Dort spielen bereits die neuen Jahrgänge (2005/06). Jugendwart Stefan Wiederwach übernimmt das Coaching. Er wird auch mit einer großen Delegation von Kindern und Eltern am Samstag zum Play-Off-Spiel der Fraport Skyliners gegen ALBA Berlin in die Frankfurter Ballsporthalle fahren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.