Rhein-Main Baskets mit neuer Centerin

Francis Pieczyski wird wieder in der Bundesliga spielen

Die neue Centerin der Rhein-Main Baskets ist die bewährte Centerin der vergangenen Jahre: Francis Pieczynski.

Nach einjähriger Pause und Einarbeitung in ihren Job als Polizistin juckt es sie wieder, auf höherem Niveau Basketball zu spielen. „Ich mußte mich ja zunächst erst mal an die 42-Stundenwoche im Polizeidienst gewöhnen, aber jetzt habe ich schon noch mal Lust auf richtig Basketball,“ verrät die 26-Jährige und ergänzt: „Vielleicht werde ich es aufgrund meines Schichtdienstes nicht immer schaffen, an allen Trainings teilzunehmen, aber ich will so viel geben, wie möglich ist.“

Die 186 cm große Centerin, die einst mit dem Basketball beim EOSC Offenbach begann mit 15 Jahren zum TV Langen wechselte, will es noch mal wissen. Mit den guten Langener Jahrgängen 88/89/90 und deren Trainerin Silke Dietrich durchlief sie alle erfolgreichen Jahre in den TVL-Jugendteams, nahm an den Jugend-Europameisterschaften der U16 und U18 teil und gehörte auch noch dem deutschen U20-Kader an.

Aufgrund dieser internationalen Kariere als Jugendspielerin erhielt sie die Gelegenheit, im Sonderausbildungsprogramm für hessische Spitzensportler der hessischen Polizei die Laufbahn einer Polizistin einzuschlagen. Diese Ausbildung beendete sie 2015. Dann begann für sie der normale Polizeidienst, der ihre Laufbahn als aktive Erstligaspielerin zwangsläufig beendete.

Mit den Rhein-Main Baskets hatte sie unter der Führung von Trainer Steffen Brockmann alle Höhen dieser jungen Mannschaft miterlebt: Aufstieg 2009, deutsche Vize-Pokalsiege 2012 und 2015 und den Gewinn der deutschen Vize-Meisterschaft 2013.

Im Sommer 2015 beendete sie diese Zeit des Spitzen-Basketballs. Jetzt möchte sie als erfahrene Spielerin und gemeinsam mit Nelli und Pia Dietrich ein gutes Team darstellen, in dem sie auch den jungen Spielerinnen helfen möchte, sich weiter zu entwickeln.

Silke Dietrich, Baskets-Präsidentin: „Ich freue mich, dass Francis wieder da ist und wieder für die Baskets wird spielen können.“

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.