Besondere Konzentration gefragt für Rhein-Main Baskets

Beim Schlußlicht der 2. Bundesliga, PS Karlsruhe Lions, wollen die Rhein-Main Baskets mit voller Konzentration antreten. Das Spiel beginnt am Sonntag, dem hessischen Kommunal-Wahlsonntag, um 17.30 Uhr. Im Hinspiel hatten es die Baskets beim 81:72-Sieg nicht gerade leicht. Sie konnten sich nie richtig absetzen und brauchten am Ende 31 Punkte von Pia Dietrich. Es war ihr persönlicher Saison-Rekord.

Inzwischen hat Anh-Dao Tran, die kleine Amerikanerin mit vietnamesischen Wurzeln von Karlsruhe nach Rhein-Main gewechselt und fühlt sich in Langen sehr wohl. Die Karlsruher wollten angesichts ihres Fehlstarts in der Hinrunde ab Neujahr das Geld für sie einsparen und spielen seitdem ohne Ausländerin. Zwar verloren sie weiterhin, aber sie gaben sich oft nur nach hartnäckigem Widerstand geschlagen. Paulin Simon und die beiden Seemann-Schwestern ragen heraus.

Die Rhein-Main Baskets haben noch an ihren beiden knappen Niederlagen in Würzburg und gegen Speyer zu knabbern. Vor allem das Formtief von Chelsea Small machte Headcoach Peter Kortmann zuletzt erhebliche Sorgen. „Wir müssen ihr helfen, ihr Selbstvertrauen wieder zu gewinnen,“ zeigt er auf, woran zu arbeiten ist. Vor dem Abschlusstraining ist das Team komplett und guter Dinge.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.