Giraffen stehen vor schwerer Aufgabe

Herren 1: Giraffen stehen vor schwerer Aufgabe

Vor einer großen Hürde stehen die Giraffen in ihrem zweiten Auswärtsspiel in Folge beim Tabellenvierten 1. FC Kaiserslautern. Nach einem durchwachsenen Saisonstart haben es die Pfälzer mit einigen Personalwechseln geschafft, sich schnell vom Tabellenende abzusetzen und gehören mittlerweile zu den stärksten Teams in der Regionalliga Südwest. Eine der nur fünf Niederlagen musste Kaiserslautern mit 61:70 im Hinspiel in der Georg-Sehring-Halle einstecken. Mit Cedric Thomas haben die Lauterer einen exzellenten Aufbauspieler und Dreierschützen nachverpflichtet und auch der frühere Langener und inzwischen wieder reaktivierte Mirko Damjanovic ist immer noch für erfolgreiche Distanzwürfe gut. Der Gastgeber verfügt auch über starke Innenspieler und eine gut besetzte Bank.

Die Langener haben den Spielverlust gegen Stuttgart am „grünen“ Tisch ganz gut weggesteckt und am vergangenen Wochenende in Limburg gezeigt, dass sie sich nach der Verpflichtung von Preston Ross und Cedric Quarshie vor keinem Gegner mehr verstecken müssen. Die Verteidigung hat sich stabilisiert und das Selbstvertrauen ist gewachsen. Dennoch reisen sie als Außenseiter nach Kaiserslautern, mit einer starken Teamleistung sind die Giraffen aber auch in der Lage, das Spiel ausgeglichen gestalten zu können.

Das Spiel in Kaiserslautern ist am Sonntag um 17.30 Uhr in der Barbarossa, Ludwig-Thoma-Straße 1, 67663 Kaiserslautern.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.