Svenja Greunke und Steffi Wagner in der EM-Quali

Am 21. November startet für die deutschen Basketball-Damen die EM-Qualifikation für die Europameisterschaft 2017. Gegner sind Serbien (amtierender Europameister) sowie Ukraine und Luxemburg. Im deutschen Team stehen mit Svenja Greunke und Stephanie Wagner auch zwei Langenerinnen, die im TV Langen und im BTI Langen zu Nationalspielerinnen gereift sind.

Beide wurden mit den Rhein-Main Baskets 2013 deutsche Vizemeisterinnen. Steffi Wagner wechselte danach zum TSV Wasserburg, mit dem sie bereits 2-mal die deutsche Meisterschaft erringen konnte. Svenja Greunke hat sich im Herbst 2015 dem BC Pharmaserve Marburg angeschlossen und gehört gemeinsam mit Julia Gaudermann und Birte Thimm dem starken „Marburger Block“ im Team von Bundestrainer Sebastian Wernthaler und Cotrainer Steffen Brockmann (Langen) an.

Im Auftaktspiel wollten es die deutschen Damen dem amtierenden Europa-Meister in Belgrad schwer machen. Da sich neben den Gruppen-Ersten auch die besten Gruppen-Zweiten qualifizieren, kam es auch in diesem Spiel auf jeden Punkt an. Bis zum 23:17 (10.) gelang das gut. Dann setzte sich Serbien langsam immer mehr ab, führte zur Halbzeit bereits mit 48:29 und Ende hieß es 100:57 für Serbien.

 

Der Spielplan der EM-Qualifikation:
21.11.2015: Serbien – Deutschland
25.11.2015: Deutschland – Ukraine (in Marburg)
20.02.2016: Deutschland – Luxemburg
24.02.2016: Deutschland – Serbien
19.11.2016: Ukraine – Deutschland
23.11.2016: Luxemburg – Deutschland

Karten für das Heimspiel am 25. November in Marburg gibt es unter www.basketball-bund.de/tickets.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.