U10-Jungen II starten mit Sieg im ersten Spiel

Völlig neu wurde die U10-II zusammengestellt. Einige der Jungen hatten bereits zuvor bei den U8-Giräffchen des TV Langen mit Trainerin Helga Lechte viel gelernt, andere waren im Laufe des Sommers dazu gekommen. Gerade im U10-Alter, also in den Jahrgängen 2006/07 findet aktuell auch eine intensive Talentsichtung in den Langener Schulen statt. Dafür ist Langens Lehrer-Trainer Steffen Brockmann rührig unterwegs, unterstützt von den Talenttrainern des TVL, Peter Kortmann und Frank Müller.

Die U10-II werden trainiert von Niclas Sperber, der zugleich Spieler der 1. Herren-Mannschaft ist. Und er hat sein Team gut auf diesen ersten Auftritt in Ober-Ramstadt vorbereitet. Vom Start weg waren sie hellwach, legten schnell auf 8:2 vor und lagen beim Seitenwechsel noch 17:8 vorn. Dass jedoch ein Basketballspiel bei Halbzeit noch nicht gewonnen ist, konnten die TVL-Knirpse auch gleich in ihrem ersten Spiel erfahren. Die Gastgeber holten auf, liefen ihnen einige Male davon, trafen plötzlich ihre freien Würfe und lagen nach 30 Minuten dichtauf (23:22). Jetzt setzte Coach Niclas Sperber vor allem in der Verteidigung noch mal alles auf eine Karte, und sein Team schaffte am Ende einen hochverdienten 35:30-Sieg.

Foto: Die U10-II jubelten nach diesem Sieg Yanik Funk, Raphael Schotte, Oliver Hellenthal, Felix Lenz, Jonas Bilek, Trainer Niclas Sperber (hinten v.l.n.r.) und vorn Noah Dinca, Marlon Schrüder, Paul Gößner, Finn Heinrich.

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.