5.Herren Saisonstart: Mal Hop dann Top

19.09.2015

VfL Bensheim 2

65 : 72

TV Langen 5

27.09.2015

TV Langen 5

59 : 62

TV Heppenheim 2

11.10.2015

TV Langen 5

69 : 35

TV 1876 Eberstadt 2

 

Für die 5. Herren startete am 19.09.2015 nach langer Sommerpause endlich die Saison 2015/2016. Ihr Auftaktgegner, der VfL Bensheim, erwies sich schnell als nicht zu unterschätzende Mannschaft. So lagen die, mit nur 7 Mann angereisten Langner, nach der ersten Halbzeit mit 28:22 zurück. Ab dem 3. Viertel sammelten die Jungs, darunter der zurückgekehrte Alexander Althoff und Neuzugang Julian Jost, noch einmal alle Kräfte zusammen und drehten das Ding letztendlich bis zum Endstand von 65:72. Somit ist ein guter Grundstein für die nun laufende Saison gelegt. In Bensheim spielten: Alexander Althoff (3 Punkte), Wolfgang Fritsche (22), Julian Jost (2), Christopher Wolf (6), Gökhan Sisova, Marc Wagner (14, 1), Mitja Schwarz (24, 4 Dreier).

 

Nach dem erfolgreichen ersten Spieltag der Langner, sollte es gegen den nächsten Gegner, dem TV Heppenheim, direkt so weiter gehen. Beim ersten Heimspiel der Saison, mussten für diese Partie 8 Mann ausreichen – 4 davon aufgrund einer Erkältung angeschlagen. Mit Wolfgang Fritsche und Christopher Wolf fehlten zwei wichtige Stammspieler.
Mit durchschnittlich 4 Punkten Rückstand, beendeten sie jeweils die ersten drei Viertel, was aber nichts zu bedeuten haben sollte. So spielten die 5. Herren ein starkes letztes Viertel, welches sie bis in die letzte Minute anführten. Natürlich gab der TV Heppenheim nicht nach und schaffte zur Schlusssirene den Ausgleich mit 51:51, und ab ging es in die Overtime. Wie schon beim ersten Spiel, lief es auf ein spannendes Ende hinaus, welches Heppenheim durch etwas stärkere Nerven und letztlich mehr Puste für sich gewinnen konnte. Somit Endete das Spiel mit dem Ergebnis 59:62. In Langen spielten: Alexander Althoff, Julian Jost, Gökhan Sisova, Marc Wagner (12 Punkte), Maximilian Scholz (8), Tim Schäfer (4), Mitja Schwarz (20, 1 Dreier), Eugen Mamberger (15, 1)

Da das Spiel gegen den TV Babenhausen am 03.10.2015 aufgrund fehlender Referees ausfallen musste, ging es hochmotiviert am 11.10.2015 weiter gegen den TV Eberstadt. Nach einer recht ausgeglichenen ersten Hälfte, gingen der TV Langen mit 26:21 und noch voller Energie in die Pause. Diese sollte im kommenden Viertel voll genutzt werden, sodass es am Ende des dritten Viertels bereits 58:27 gegen den angereisten TV Eberstadt stand. Dieses Ergebnis ließen sich die Langner natürlich nicht mehr nehmen und beendeten das Spiel nach einer starken zweiten Halbzeit mit beherzter Offense und intensiver Defenseleistung erfolgreich mit 69:35. In Langen spielten: Jürgen Bauscher, Michael Belser, Alexander Althoff (4 Punkte), Julian Jost (8), Tim Schäfer (2), Maximilian Scholz (8), Gökhan Sisova (2), Marc Wagner (6), Christopher Wolf (14), Mitja Schwarz (12, 2 Dreier), Eugen Mamberger (13, 1)

 

Das Ziel für die kommenden Spiele ist, die Verantwortung breiter zu verteilen im Team, und, wie auch schon im Vergangenen Jahr, sich verstärkt Nachwuchsspieler des TV Langen im Seniorenbereich messen können.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.