2 weitere Siege festigen Tabellenplatz 1

In der Feiertagswoche waren die Damen 1 des TV Langen sehr gut aufgelegt. Gleich im ersten Viertel überzeugte das dynamische Team durch Tempo und schnelles Passpiel. Der Gegner aus Rüsselsheim wurde förmlich überrannt und es wurde mit dem Viertelstand von 17:4 gleich ein 13-Punkte Vorsprung herausgearbeitet.

Im zweiten Spielabschnitt kamen dann auch die Gäste ins Spiel, hatten jedoch keine Chance gegen das schöne Zusammenspiel der Langenerinnen anzukommen. Beim Stand von 40:19 zur Halbzeit konnte fast nichts mehr anbrennen. Als dann nach einer starken Defense Leistung in Viertel 3 ein weiterer 16:4 – Lauf folgte war die Partie gelaufen und wurde erfolgreich mit einem 83:35 gewonnen.

Am letzten Wochenende wollte man Platz 1 dann in Gernsheim verteidigen. Mit Lechte, Petters, Ewerdwalbesloh, Steuer und Merkel stand man das gesamte erste Viertel mit den alt-Eingespielten über die gesamte Zeit auf dem Feld. In den ersten 5 Angriffen war jeder Wurf ein Treffer und vor allem Lechte drehte richtig auf. 7:19 für den TVL zum Viertelende. Zum zweiten Viertel kamen dann die Jugendspielerinnen hinzu, die Ihr eigenes Spiel zuvor mit Bravur gewannen. Nun konnte der ein- oder anderen Spielerin mal eine Pause gegeben werden und die Partie nahm weiter Fahrt auf. Die Führung wurde bis zur Halbzeit gehalten (23:32), es war jedoch noch nichts in trockenen Tüchern.
Im dritten Spielabschnitt gaben die Damen vom Sterzbach noch einmal richtig Gas und bauten die Führung bis zum Schluss auf 47:70 aus. Vor allem Helga Lechte, die mit 18 Punkten ein überragendes Spiel ablieferte und Nina Ewerdwalbesloh, die nicht nur mit 6 Blocks überzeugte, waren als einige Center unentbehrlich für das Team. Nun steht die Damen 1-Mannschaft nach 4 Spielen an der Tabellenspitze.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.