Schützenfest für Max Püchert half den 3. Herren

Die 3. Herren lieferten sich im Bezirksligaspiel gegen DISBU Rüsselsheim einen Krimi. Zunächst lagen dioe Gäste vorn, führten nach dem 1. Viertel 16:22. Den Langenern fehlte vor allem Rainer Greunke, der noch an einer Ellenbogenverletzung laboriert.

Ein kleiner Zwischenspurt und die ersten erfolgreichen Dreier von Max Püchert schafften die Wende noch vor der Pause zum 37:35. Eng blieb es auch weiterhin bei wechselnden Führungen. Doch die „Youngster“ Jonas Lechte und immer wieder Max Püchert verwandelten ihre Dreier und verhalfen zum knappen 78:75-Sieg. Damit bleibt der TVL III auf dem 3. Platz.
Es spielten für TV Langen: Peter Ehrenberg (7), Ulf Graichen (8), Christoph Hemmerich (4), Jonas Lechte (11, 2 Dreier), Thilo Popp, Maximilian Püchert (36, 9 Dreier), Damian Rinke (4), Wikrem Sansoa (2), Harald Sapper, Sando Trischmann (6).

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.