Start in die neue Saison

Nach dem erstmaligen Absturz in die Regionalliga seit 37 Jahren gab es einen Aderlass. Übrig geblieben aus dem Kader sind nur Yannick Schicktanz und Maxim Schneider sowie Center Joachim Feimann.

Frank Müller trat die Nachfolge von Ex-Trainer Dejan Kostic an. Aus Hanau stießen Henrik Aust sowie der derzeit verletzt bosnische U20-Nationalspieler Davor Karamatic zum TVL. „Wir haben einen kleinen Kader und viele junge Spieler, die sehr fleißig trainieren. Unser Ziel ist es, die Liga zu halten und mittelfristig in die Pro B zurückzukehren“, sagt Frank Müller. Die Rolle des Anführers soll der US-Amerikaner Ian Sheldon übernehmen. „Er bringt die Einstellung und Athletik mit, an der sich die Jungs orientieren können“, so Müller. Mit Tempospiel wollen die Langener die fehlenden Zentimeter unter den Körben wettmachen. „Gegen Teams wie Konstanz oder Karlsruhe wird das eine große Herausforderung“. Auch der erste Gegner Schwenningen (Samstag, 20 Uhr) zählt zu den Favoriten.

Der aktuelle Kader des TVL: Sheldon, Schicktanz, Pons, Feimann, Schneider, Aust, Sperber, Karamatic, Chabot

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.