Erstes Spiel im Neuen Jahr der U10-1

Die lange Weihnachtspause ohne Spiele war wohl Ursache für den verpatzten Start der U10-1 im ersten Viertel in Trebur. Das erste Viertel gab man deutlich mit 23:8 ab. Trebur kam über schnelle Ballvorträge zu leichten Körben weil die Spieler der U10 nicht zurückrannten sondern Trebur gewähren ließ. Auch eine schnell genommene Auszeit beim Stand von 7:0 nach 3 Min konnte den Lauf von Trebur nicht stoppen. Nach 7 Min stand es bereits 16:2. In den verbleibenden 3 Min des ersten Viertels lief dann zumindest im Angriff für die Langener etwas mehr. Ab dem zweiten Viertel wurde besser verteidigt und der eine oder andere schöne Angriff gespielt. Die Spieler Leander Schumacher und Maxi Wiederwach nahmen das Spiel in die Hand und konnten sich schön in Szene setzen. Aber auch die anderen Spieler wie Bastian Hoffmann, Alexander Reinecke und Paul Zaschel trugen zu den vielen schönen Angriffen mit Korberfolgen der Langener bei. Lucas Schwenk tat sich im Ballvortrag hervor ebenso wie Balazs Miskey. Insgesamt waren sich die vielen Eltern und der Trainer einig, dass Sie ein schönes Spiel der Langener U10 Jungs gesehen haben.

Eingesetzt wurden:

Bastian Hofmann; Leander Schumacher; Balasz Miskey; Paul Zaschel; Lucas Schwenk; Bruno Dorst; Maximillian Wiederwach; Alexander Reinicke; Marc-Yannick Edel, Armin Abadi

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.