Wu13 verliert gegen Dreieichenhain

Die u13 Mädchen verlieren mit 28:51 gegen Dreieichenhain, wobei einige Gründe für die Niederlage schnell gefunden sind. Nach einem verschlafenen Start wurde bereits das 1. Viertel deutlich verloren, bevor das 2. und 3. Viertel ausgeglichen gestaltet werden konnten.

Hier zeigten die Mädels nicht nur Einsatz und Durchsetzungsvermögen, sondern konnten immer wieder auch schöne Korbleger herausspielen. Das letzte Viertel ging leider wieder deutlich verloren, was jedoch auf die geringen Wechselmöglichkeiten zurückzuführen ist. Die Langener Mädchen konnten auf Grund verschiedenster Absagen wieder nur zu sechst antreten, sodass am Ende allen etwas die Kraft ausging. Insgesamt zeigten die Übriggebliebenen aber einen guten Kampf und es bleibt zu hoffen, dass vielleicht schon am nächsten Wochenende mal ein Spiel in Bestbesetzung bestritten werden kann.

 

Es spielten: Alina Kasikci, Rebecca Betz, Emily Strohfeld, Linda Giacobello, Zoe Breidert und Helene Flach.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.