U16 mit erfolgreichem EM-Auftakt und vorzeitig im Viertelfinale

Jona Hoffmann und die deutsche U16-Jungen-Nationalmannschaft hatte bei der Europameisterschaft in Lettland gegen Polen mit 72:60 (39:31) einen guten Auftakt. Weiter ging es mit einem Sieg gegen Dänemark 87:48:87 und einer 49:70-Niederlage gegen Frankreich.

Damit erreichten die deutschen Jungen, die von Bundestrainer Harald Stein und Cotrainer Fabian Villmeter (TV Langen/BTI LangenRheinMain) gecoacht werden die Zwischenrunde. Und da ging es weiter mit Siegen, zunächst gegen Spanien mit 82:68 (34:31), dann gegen Italien mit 68:67 (42:27) und zuletzt gegen Rußland mit 64:56 (29:31).

Jona Hoffmann spielte durchschnittlich mehr als 20 Minuten pro Spiel. Gegen Italien gelang ihm der entscheidende Korb zur 68:84-Führung. Im Auftaktspiel glänzte er mit 6 Punkten, 4 Rebounds, 3 Assists und 5 Steals ganz besonders.

20140825_GER_ITA_042

Im Viertelfinale wartet zunächst Gastgeber Lettland auf dieses tolle deutsche U16-Team.

Jona Hoffmann (Nr. 6) im Team Deutschland20140820_GER_POL_001

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.