U16-Jungen besiegten TV Heppenheim 77:63 (19:20)

Krasser können sich zwei Halbzeiten nicht unterscheiden als in diesem Bezirksligaspiel der U16-Jungen. Die 1. Halbzeit sollten sie schnellstens vergessen. Während die Langener Jungen in der Defense noch aufmerksam waren, klappte im Angriff gar nichts. Es wurde eine Halbzeit lang ein „no score game“. Die Körbe waren wie zugenagelt.

Doch nach der Pause legten die TVL-Jungen dann doch noch los, erzielten in der 2. Halbzeit insgesamt 58 Punkte. Dafür vernachlässigten sie dann die Verteidigung zunehmend, konnten aber am Ende mit einem sicheren Siegihren 1. Platz in der Bezirksliga verteidigen.

Es spielten für den TV Langen: Leshawn Allen, Moritz Braun, Robin Braun, Nico Hemmer, Deni Kajabegovic, Lennart Lewe, Mathias Raffel, Julian Smuda, Maxi Suess, Felix Tönnes, Julian Wisgigl.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.