U16-Jungen holen Platz 3 in der Türkei – Jona Hoffmann mit gutem Einstand

Die deutsche U16-Nationalmannschaft der Jungen kehrte  mit einem sehr guten 3. Platz vom internationalen Turnier in Sakarya/Türkei zurück. Im kleinen Finale gewannen die DBB-Youngster gegen Argentinien mit 91:61.

Davor gab es Siege gegen Slowenien mit 83:55, gegen Georgien mit 71:30, gegen Schweden mit 71:58, gegen Türkei mit 73:67. Gegen Frankreich unterlagen sie mit 62:68 .

Lob gab es auch von Bundestrainer Harald Stein:

„Das war ein toller Abschluss. Die Jungs haben sich zu Herzen genommen, dass man mit viel Energie spielen muss. Wir haben phasenweise hervorragende Defense gespielt und vorne sind die Dinger zum richtigen Zeitpunkt reingefallen. Argentinien ist wahrlich kein schwacher Gegner, insofern bin ich sehr zufrieden mit der heutigen Leistung. Das Turnier hier war perfekt für uns als Vorbereitung auf den EM-Sommer“.

Seinen Einstand im deutschen Team erlebte der Darmstädter Jona Hoffmann (TV 1862 Langen/BTI Langen). Er erzielte gegen Slowenien 9 Punkte, gegen  Georgien 5 Punkte, gegen Schweden 15 Punkte/10  Rebounds, gegen Türkei 6 Punkte, gegen Frankreich 0 Punkte und gegen  Argentinien 12 Punkte/8 Rebounds. Mit diesen Leistungen hatte er einen wesentlichen Anteil am erfolgreichen Auftreten der deutschen Jungen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.